Forschungsberichte 1999-2001

Mit dem 13. Forschungsbericht für die Jahre 1999 bis 2001 legen wir eine Auswahl vor aus ca. 230 Veröffentlichungen. Die Wiedergabe ist gegliedert nach thematischen Schwerpunkten der F&E-Arbeit an allen Standorten innerhalb des SCHOTT Konzerns.

In der Schott-Schriftenreihe (Springer Verlag Heidelberg) erschienen "Analysis of the Composition and Structure of Glass and Glass Ceramics", "Electrochemistry of Glasses and Glass Melts, Including Glass Electrodes" und "Mathematical Simulation in Glass Technology" neu. Mit den Monographien dieser Reihe über wichtige Fachgebiete der Forschung, Entwicklung und Messtechnik soll der Dialog mit unseren Kunden und Wissenschaftlern bzw. Ingenieuren an Hochschulen oder an Forschungsinstituten gefördert werden, indem ein Überblick über diese Fachgebiete aus Schott-Sicht und eine Darstellung wichtiger F&E-Ergebnisse gegeben wird. Die Forschungsberichte stellen dafür einerseits die Materialsammlung dar und dienen weiterhin der Aktualisierung dieser Fachgebiete.

Viele der berichteten Ergebnisse sind entstanden in Zusammenarbeit mit verschiedenartigen Partnern, insbesondere bei angewandter Forschung und der Entwicklung von Charakterisierungsmethoden. Diese meist beiderseits fruchtbaren Kooperationen möchten wir auch an dieser Stelle hervorheben und uns bei allen Partnern dafür bedanken.

Der Trend von der material- zur anwendungs- und technologieorientierten Fragestellung hat sich fortgesetzt. Umweltargumente, Energieverbrauch und Veredelung der Standardprodukte sind Gründe dafür. Das sind Randbedingungen, die noch lange Zeit ihre Bedeutung behalten werden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie in dieser Zusammenstellung Anregungen für Ihre Arbeit finden und Sie uns gegebenenfalls ansprechen.


[weiter]
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.