syriQ® sterile - vorfüllbare Spritzen zur (aseptischen) Abfüllung


syriQ® sterile Glasspritzen können direkt zur aseptischen Abfüllung eingesetzt werden. Sie werden gewaschen, silikonisiert und mit einem TipCap oder Nadelschutz versehen. Die Produkte sind mit eingeklebter Nadel, einem Luer Konus oder einem Luer Lock Adapter in den Grössen von 0.5 bis 3ml erhältlich.

syriQ® sterile Spritzen werden auf vollautomatisierten Produktionslinien hergestellt (Glasverformung, Nadelkleben, Waschen, Silikonisierung, Aufsetzen des Verschlussssystems, Verpackung). Dank der schonenden Transportsysteme und Handhabung, stabiler und validierter Prozesse sowie der zusätzlichen Sicherheit einer alle kritischen Prozessschritte begleitenden 100%igen Kamerakontrolle werden höchste Qualitätsansprüche erfüllt.

Unsere Spritzen werden aus hochwertigen SCHOTT Fiolax® Typ I Glasröhren hergestellt. Die Spritzen werden in Nestern und Tubs verpackt. Zusätzlich sind Komponenten wie Stopfen und Kolbenstangen von unseren zertifizierten Zulieferern (West, Helvoet, Stelmi) verfügbar. Die mit Spritzen gefüllten Tubs werden mittels Ethylenoxid sterilisiert und sind bereit zur Abfüllung. Die Bedruckung oder Graduierung der Spritze je nach individuellem Kundenwunsch ist möglich.

SCHOTT syriQ® sterile Spritzen sind auch in einer Ausführung mit reduziertem Wolframgehalt erhältlich. Diese eignen sich besonders als Packmittel für hochsensible Biotech-Wirkstoffe.

Vorfüllbare Glasspritzen von SCHOTT entsprechen den internationalen Qualitätsstandards USP, EP und JP.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.