SCHOTT Ampulle AC (Anti-Counterfeiting)

Gemäß der Weltgesundheitsorganisation handelt es sich bei jedem zehnten verkauften Medikament um eine Fälschung. Annähernd 64% der gefälschten Medikamente, die für Markenprodukte sowie generische Produkte Anwendung finden, enthalten keinen oder nur niedrige Werte des Wirkstoffs. Generell beinhalten Fälschungen entweder Produkte mit fehlerhaften, unzureichenden oder inaktiven  Wirkstoffen, oder werden mit ungenauer oder gefälschter Packung/Kennzeichnung geliefert.

SCHOTT Ampullen AC wahren das intellektuelle Eigentum und die Patientensicherheit durch die Anreicherung der Standardfarbe mit lichtemittierenden Partikeln. Verglichen mit dem bloßen Auge unterscheiden sich Drucke mit LNP-verstärkter Tinte von der LNP-freien Version nicht. Die Aktivierung mit einem IR Leser oder Detektor jedoch zeigt das Vorhandensein der Partikel und weist den Produktionsursprung nach. Die Individualisierung wird anhand der kundenspezifischen Kombination des Ampullen Formats, Typs, Farbringes und Punktes sichergestellt.
Eigenschaften:
  • Verschiedene Farboptionen: In Kombination mit HMF (schwermetallfreien) Farbsystemen angeboten für den Kennzeichnungsring und den Punkt

Vorteile:
  • Produkt zur Vermeidung von Fälschungen
  • Schutz des geistigen Eigentums
  • Hilft die Sicherheit des Patienten zu gewährleisten
  • Handelsüblicher Detektor kann verwendet werden (IR Laserpointer mit definierter Wellenlänge)
  • Partikel aus anorganischen Stoffen. Partikelgröße: 5-20 μm
Größen/Farben:
  • Ampullen in den Formen B, C and D aus klarem oder braunem FIOLAX Glas von 1 ml bis 30 ml
  • Die Option zur Fälschungssicherung ist für folgende Farben verfügbar: weiß-VPS 9102,
    grün-VPS 1101, schwarz-VPS 4101, gelb-VPS 3107, blau-VPS 2109 und rot-VPS 7110
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.