Mechanische Stabilität

Glas hat eine erstaunliche mechanische Stabilität, ungünstige Bedingungen können aber zum Glasbruch führen. Hier helfen fraktographische Untersuchungen die Ursache zu finden. Expertisen in Festigkeitsanalytik ermöglichen es, die Bruchfestigkeit von Packmitteln zu vergleichen, Bruchwahrscheinlichkeiten zu bestimmen und letztlich das am besten geeignete Packmittel auszuwählen.

Bruchanalyse - Fraktographie


Produktmuster mit Brüchen oder Rissen erzählen Geschichten und hinterlassen Spuren. Durch die Anwendung von optischer und Rasterelektronenmikroskopie bestimmen wir den Bruchursprung und die weitere Bruchausbreitung, basierend auf den Bruchmustern und Spuren auf der Bruchfläche.  Auf der Grundlage dieser Informationen können deutliche Schlüsse gezogen werden, sowohl über die Bruchursache als auch über die einwirkenden Kräfte, die letztendlich zum Bruch führten.



Gebrochene Glasspritze mit typischen Bruchflächenmarkierungen (Bruchursprung, Bruchspiegel, Wallner-Linien, Fein- und Grobrauigkeit).
Verunreinigung in der Nähe des Bruchursprungs, analysiert mit REM/EDX, erklärt die Bruchursache
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.