SCHOTT solutions Nr. 2/2014 > Feuersichtscheiben

ROBAX® Glaskeramik
Sicherheit vor dem Kaminfeuer mit Zertifikat: Mit dem TÜV PROFiCERT Siegel (rechts) hat SCHOTT nun einen Qualitätsnachweis für den gesamten Fertigungsprozess von ROBAX® Kaminsichtscheiben. Foto: SCHOTT

Qualität mit Brief und Siegel


Als erster Hersteller von Kaminsichtscheiben erhielt SCHOTT das TÜV PROFiCERT Siegel für den Produktions- und Produktprüfprozess seiner ROBAX® Glaskeramik.


Thilo Horvatitsch

Sicherheit und Zuverlässigkeit haben eine hohe Priorität beim Blick ins Kaminfeuer durch schützende Sichtscheiben – also auch bei deren Herstellung. Wer hier höchste Qualitätsansprüche vertritt, der will dies beweisen. SCHOTT ROBAX®, branchenbekannte Marke für Feuersichtscheiben aus Glaskeramik, lässt zum Beispiel regelmäßige, neutrale Prüfungen nach den ISO-Normen 9001, 14001 und 50001 durchführen. 2014 unterzog man sich nun einer weiteren aufwendigen Zertifizierung: Zur Stärkung der Marke sollte die hohe Qualität von einem unabhängigen und weltweit anerkannten Prüfinstitut bescheinigt werden.

Bereits im Februar 2014 begannen daher erste Vorgespräche mit dem TÜV (Technischer Überwachungsverein) Hessen, der auch international technische Überwachungen durchführt. Anschließend folgte im Juni eine zweitägige Prüfung der Produktions- und Produktprüfprozesse. Unter die Lupe genommen wurden ein genau definiertes Produktsortiment sowie die gesamte Prozesskette von der Anlieferung der Schmelzkomponenten bis zum auslieferbaren Endprodukt. Dabei ging es um Fragen wie: Auf welche Weise stellt SCHOTT sicher, dass tatsächlich die richtigen Bestandteile in den Fertigungsprozess fließen? Wie wird die Rückverfolgbarkeit von Abläufen gewährleistet? Keine einfachen Aufgaben angesichts der hohen Komplexität: Unter der Marke ROBAX® werden Feuersichtscheiben mit Hunderten verschiedener Geometrien angeboten – ein extrem großes Produktspektrum.

Nach diesem intensiven Audit erhielt SCHOTT als erster Hersteller von Kaminsichtscheiben im Juli 2014 die Zertifizierungsur-
kunde des TÜV PROFiCERT Siegels für seine ROBAX® Glaskeramik. Um das auch sichtbar darzustellen, soll das TÜV-Logo als Qualitäts- und Gütesiegel künftig in die Außendarstellung von SCHOTT ROBAX® eingebunden werden. „Wir versprechen uns davon, dass die Endverbraucher unsere Qualität und Zuverlässigkeit nun noch leichter erkennen können”, resümiert Christina-Sofie Riegermann, Produktmanagement SCHOTT ROBAX®. <
SCHOTT Website
SCHOTT ROBAX®