SCHOTT solutions Nr. 2/2013 > Design

Eleganz von Metall, pflegeleicht wie Glas: die neue Oberfläche ermöglicht edle Edelstahl-Anmutung in einer glatten Glasoberfläche für einfaches Reinigen ohne störende Fuge zwischen Metall und Glas. Foto: SCHOTT/A. Stephan

Stilvoll wie Metall


Trendiges Design bringt SCHOTT® MetalLook ins Haus. Die neue Oberfläche für Hausgeräte oder Bedienflächen von Elektrogeräten kombiniert die Materialvorteile von Glas mit hochwertiger Edelstahlanmutung.


Christina Rettig

Edelstahl-Dekore haben in der modernen ­Wohnung längst Einzug gehalten. Die natürlich schimmernden Oberflächen verleihen jedem Raum Ordnung und Struktur – klassische Edelstahloberflächen sind jedoch sehr empfindlich: Jede Berührung hinterlässt Fingerabdrücke, und wer diesen zu energisch zu Leibe rückt, hinterlässt schnell den einen oder anderen Kratzer in der Oberfläche. Hier spielt SCHOTT® MetalLook, eine moderne, glatte Glasoberfläche mit Edelstahlanmutung, seine Vorteile aus. Das Glasmaterial ist wesentlich einfacher zu reinigen, da im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen, wo Edelstahl auf Glas geklebt wird, keine Fuge zwischen Glas und Metall besteht. Ganz besonders angenehm könnte dies für Backofentüren sein.
Foto: SCHOTT/A. Stephan
SCHOTT® MetalLook ist in verschiedenen Farbvarianten und -effekten erhältlich, und das für ein breites Produktspektrum rund um Ofen, Dunstabzugshauben, Kühlschrank oder Küchenrückwände. Die Hersteller freut außerdem, dass in der Produktion durch den Wegfall der Edelstahlmontage auf Glas weniger Arbeitsschritte anfallen, was die Produktionslogistik und Produktionsabläufe vereinfacht. Weiterer Pluspunkt: SCHOTT® MetalLook ermöglicht völlig neue Design-Ansätze: Da selbst feine Logos, Linien oder Symbole in Edelstahlanmutung sich umsetzen lassen oder hochglänzende Flächen mit Flächen, die wie gebürstetes Edelstahl wirken, kombiniert werden können, eignet es sich hervorragend für anspruchsvolle Bedienelemente von Hausgeräten. Außerdem verspricht das neue Glas Designfreiheit, weil es farbige Bedruckung, komplexe Formen und viele Eckradien zulässt.

SCHOTT hat zur Herstellung von MetalLook ein neues, zum Patent angemeldetes Verfahren entwickelt. Die Technologie beinhaltet einen mehrstufigen Prozess, bei dem Struktureffekte und Metallbeschichtung aufgetragen werden. Womit extrem feine Linien von nur 0,3 Millimetern abgebildet werden können. Damit lassen sich große und kleine Glasscheiben gestalten, und das bis zu einer Größe von 1.600 x 800 Millimetern. <