SCHOTT solutions Nr. 1/2013 > Flachglas

SCHOTT fertigt an den türkischen Standorten Çerkezköy und Bolu hochwertige Flachgläser für die Hausgeräteindustrie. Im vergangenen Jahrzehnt konnten der Marktanteil stark ausgebaut und der Umsatz verdoppelt werden. Foto: SCHOTT/A. Sell

Nachhaltiges Wachstum am Bosporus


In der wirtschaftlich aufstrebenden Türkei produziert SCHOTT Orim
seit 10 Jahren sehr erfolgreich Flachgläser für die Hausgeräteindustrie.


Christine Fuhr

Kaum ein Land scheint in seinem Inneren so gespalten zwischen Tradition und Moderne wie die Türkei: Zum einen die ursprüngliche, landwirtschaftlich geprägte Türkei, in der Bräuche und vor allem auch die Religion eine wichtige Rolle im Alltag spielen; zum anderen die prosperierenden, hochindustrialisierten Zentren wie Istanbul, Ankara oder Izmir, in denen westlicher Lifestyle und Hightech seit der Jahrtausendwende mit großer Dynamik Einzug gehalten haben.
Fotos: SCHOTT/A. Sell
Auch wenn das Wachstum der türkischen Wirtschaft 2012 abkühlte und nur um 2,2 Prozent wuchs, übertraf es dennoch weiter die Zuwachsraten aller anderen Volkswirtschaften Europas. Nach den Rekordjahren mit Wachstumsraten von neun (2010) und 8,5 Prozent (2011) soll in diesem Jahr die Wirtschaftsleistung wieder um mehr als fünf Prozent steigen. Dies entspricht dem durchschnittlichen Wachstum der türkischen Wirtschaft in den vergangenen zehn Jahren, in denen sich das Bruttoinlandsprodukt mehr als verdoppelt hat.
Foto: SCHOTT/A. Sell
Wie andere Branchen hat auch die internationale Hausgeräteindustrie ihre Chance früh erkannt und im aufstrebenden türkischen Markt neue Produktionsstandorte erschlossen. Mit der Akquisition des türkischen Flachglasproduzenten Orim in 2003 hat SCHOTT an der positiven Wirtschaftsentwicklung des Landes partizipiert. Und mit seiner Präsenz die Marktausweitung seiner Kunden flankiert − getreu dem Motto, „nah am Kunden” zu sein. Hauptsitz des unter SCHOTT Orim firmierenden Unternehmens ist die aufstrebende Industriestadt Çerkezköy; parallel wird in Bolu, einem Industriezentrum rund 250 Kilometer östlich von Istanbul, produziert. „Wir haben kontinuierlich in Kapazitätserweiterung, qualitätsverbessernde Infrastruktur und neue Produkte investiert”, erklärt Hakan Gerdan, Managing Director von SCHOTT Orim. Heute zeichnet sich die Produktion der veredelten Flachgläser, die in Backofentüren und als Kühlschrankeinlegeböden eingesetzt werden, durch einen deutlich höheren Automatisierungsgrad und Umweltfreundlichkeit aus. Mit der Einführung geschlossener Wasserkreisläufe verbraucht das Unternehmen beispielsweise bei der Fertigung deutlich weniger Wasser.
Mit Glaslösungen für den Bereich Küche – zum Beispiel „Hob Tops” für Gaskochgeräte (links) und Backofenscheiben (rechts) – beliefert SCHOTT Orim Kunden vor Ort, aber auch in West- und Südosteuropa. Foto: SCHOTT/A. Sell
Auch die wirtschaftliche Entwicklung ist rundum positiv: Startete das Unternehmen im Jahr 2002 mit 350 Mitarbeitern, so sind es heute knapp 600. Und nicht nur in der Türkei selbst konnte der Marktanteil stark ausgebaut werden. SCHOTT Orim ist heute eine wichtige Säule im internationalen Flat Glass Business von SCHOTT und exportiert mittlerweile 50 Prozent der Produkte ins Ausland – vor allem nach Südosteuropa und nach Deutschland, Italien und Spanien. Im gleichen Zeitraum konnte der Umsatz verdoppelt und der Umsatz mit Neuprodukten vervierfacht werden. „Wir freuen uns, in der Türkei ein verlässlicher Partner unserer Kunden zu sein”, so Miguel Seidenfaden, Leiter SCHOTT Flat Glass. Als Symbol für weiteres nachhaltiges Wachstum hat SCHOTT Orim im Jubiläumsjahr für jeden seiner Kunden einen Baum pflanzen lassen.

Nachhaltig soll die Entwicklung auch bleiben, denn die Türkei hat große Pläne: Bis 2023 will man zu den zehn bedeutendsten Ländern der Welt gehören – dann nämlich feiert die Republik ihr 100-jähriges Jubiläum. SCHOTT wird dann „20 Jahre SCHOTT Orim” zelebrieren. Dessen Managing Director Hakan Gerdan blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Als junges, innovatives und hochmotiviertes Unternehmen werden wir auch im kommenden Jahrzehnt unsere Kunden mit inspirierenden Ideen und zuverlässiger Qualität begeistern.” <