Kurzbericht aus SCHOTT solutions Nr. 1/2007



Solarstrom statt Gas

Rund 1.400 Module für größte Solaranlage Neuenglands

Bisher war es Industriebrachland, seit Herbst 2006 ist es Vorbild für eine umweltgerechte Umnutzung: Nach fünfjähriger Planung hat die Stadt Brockton im US-Bundesstaat Massachusetts ein früheres Gaswerk in eine Solaranlage umgewandelt. SCHOTT Solar lieferte rund 1.400 ASE-300-Solarmodule für die 425 Kilowatt starke und größte Photovoltaik-Anlage Neuenglands, die Rathaus und Polizeistation von Brockton mit Strom versorgen wird. Die gewonnene Energie wird den Kohlendioxid-Ausstoß in der Region etwa um die Menge senken, die von rund 360.000 Quadratmeter Waldland absorbiert würde.