SCHOTT info online

Die übersichtliche Navigation ermöglicht eine zielsichere Recherche.
Christine Fuhr, SCHOTT GLAS, Mainz

Mediengerecht umgesetzt

Unter www.schott.com/magazine finden Kunden, Journalisten und interessierte Surfer jetzt die deutsche und englische Ausgabe von „SCHOTT info“.

Das elektronische Magazin präsentiert Anwenderstories aus aller Welt und Wissenswertes über Innovationen und unternehmenspolitische Themen des Technologiekonzerns SCHOTT.

Die Beiträge sind übersichtlich und mit wenigen Motiven im jpg-Format gestaltet. Zusätzliche „Pop-up“-Fenster geben Extrainformationen zum Gesamttext. Ein Download-Button am Ende des Beitrags ermöglicht unkompliziertes Herunterladen und Bearbeiten der Datei, z.B. als Word-Dokument. Zugleich führen Links zu den jeweiligen Ansprechpartnern/Fachabteilungen sowie zur Homepage der SCHOTT-Einheit.

Plus für vielbeschäftigte Internet-User: Bei der Konzeption des elektronischen Mediums wurde Wert auf unkomplizierte und schnelle Recherche gelegt. Die Startseite listet die drei Top-Themen des aktuellen Heftes auf. Über die einfach strukturierte Navigation kommt der User schnell zum Ziel: Zum einen werden die aktuellen Heft-Themen und Kurzmeldungen aufgelistet. Zum anderen kann recherchiert werden nach Suchkriterien wie SCHOTT-typischen Anwendungsbereichen, nach SCHOTT Marken, Regionen und Ausgaben. Hierfür wurde jeder einzelne Artikel verstichwortet. Man erhält dann eine Liste mit Beiträgen inklusive Überschrift und Anlesetext zur schnellen Orientierung. Der nächste Mausklick führt dann zum Beitrag. Über weitere Buttons besteht die Möglichkeit, sich über Themen des nächsten Heftes zu informieren, die Redaktion zu kontaktieren, ein Abo anzufordern oder zu chatten.