Die Glas-Skulptur „Sail“ hat SCHOTT Glass Technologies der Universität von Central Florida gestiftet. Dort steht das 1,25 Meter große und 180 Kilo schwere Kunstwerk in der „School of Optics“.
Präzision für Technik und Kunst

SCHOTT Glass Technologies, Pennsylvania/ USA, ist in der ganzen Welt als Hersteller eines optischen Qualitätsglases mit extrem hohen Standards bekannt. Der Grund: Ein Produktionsprozess, der das Glas so verfeinert, dass es schließlich nahezu frei von Blasen und Einschlüssen und zudem äußerst homogen wird. SCHOTT Kunden benutzen dieses Material für hochtechnisierte Anwendungen wie Kameralinsen für NASA Astronauten, in präzisen Ringlaser Gyroskopen und Verstärkerscheiben für die größten Laser der Welt. Auch ist SCHOTT Hersteller von hochwertigem Brillenglas, u.a. für renommierte Sonnenbrillenmarken. Seine besondere Qualität macht Spezialglas zu einem idealen Werkstoff für Künstler und Designer.

Skulpturen aus SCHOTT Glas von Christopher Ries sind an zahlreichen Orten zu besichtigen.

Ausstellungen

SOFA (Sculpture Objects Fine Arts) Ausstellung, Navy Pier, Chicago, Illinois, vom 2.–5. November 2001

Solo Ausstellung im Columbus Museum of Art, Columbus, Ohio, Herbst 2001
„Moonstone“, ein 190 Kilogramm schweres Glas-Ei.
Galerien

Buschlen Mowatt Gallery, Vancouver, BC, Canada
Collectors Fine Art of Hawaii, Koloa, Kaui & Lahaina, Maui, Hawaii
Coplan Gallery, Boca Raton, Florida
Gallerie Rob van den Doel, The Hague, The Netherlands
G. Case Art Gallery, Taipei, Taiwan
Gerald Peters Gallery, Santa Fe, New Mexico
Holsten Gallery, Stockbridge, Massachusetts
J Gallery at the Orchid, Kohala Coast, Hawaii
Light Opera Gallery, San Francisco, California
Miller Gallery, Cincinnati, Ohio
The Rachael Collection, Aspen, Colorado
Riley Hawk Galleries, Cleveland & Columbus, Ohio und Kirkland, Washington