Top-Team realisierte Projekt

Mit hochkarätigen Experten aus der Glasindustrie, Architektur und Design konnte die DG Bank ihr eigenwilliges Vorhaben in die Tat umsetzen. Hierzu zählten:
Nikolas Weinstein
Frank O. Gehry
Frank O. Gehry, Architekt. Bisherige Projekte: Guggenheim-Museum in Bilbao (Spanien), der „Fred and Ginger“-Bau in Prag, das Weisman-Museum in Minneapolis. In Arbeit: die Los Angeles Symphony Hall. Gehry wurde mit dem Pritzker-Architektur-Preis ausgezeichnet.

Nikolas Weinstein: Design, Koordination und Herstellung der Glasskulptur. Aktionsfeld: Glaskunst für den Heimbereich, Kunstkollektionen und Architektur. Zu den aktuellen Aufträgen zählen eine Kunstinstallation in der Nelson-Rovzar-Galerie in Seattle und das „Ewige Licht“ für die Gemeinde Kehillat Israel im kalifornischen Pacific Palisades.

TriPyramid Structures, Inc.: Entwurf des Hänge-Systems, das die Glasskulptur mit dem Glasboden verbindet. Bisherige Projekte: I.M. Pei’s Glas-Pyramiden des Pariser Louvre-Museums, Glasdecke des „Tokyo International Forum“ von Rafael Vinoly.

Graham Dood: Strukturtechnik. Glasingenieur bei der internationalen Firma Ove Arup und Partner, die sich auf Glas- Fassaden-Technik spezialisiert hat.

Schlaich Bergermann & Partner: technische Gestaltung der Glasmuschel, an der die Glasskulptur hängt. Die Firma hat sich unter anderem mit Arbeiten für den Architekten Frei Otto einen Namen gemacht.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.