Top-Team realisierte Projekt

Mit hochkarätigen Experten aus der Glasindustrie, Architektur und Design konnte die DG Bank ihr eigenwilliges Vorhaben in die Tat umsetzen. Hierzu zählten:
Nikolas Weinstein
Frank O. Gehry
Frank O. Gehry, Architekt. Bisherige Projekte: Guggenheim-Museum in Bilbao (Spanien), der „Fred and Ginger“-Bau in Prag, das Weisman-Museum in Minneapolis. In Arbeit: die Los Angeles Symphony Hall. Gehry wurde mit dem Pritzker-Architektur-Preis ausgezeichnet.

Nikolas Weinstein: Design, Koordination und Herstellung der Glasskulptur. Aktionsfeld: Glaskunst für den Heimbereich, Kunstkollektionen und Architektur. Zu den aktuellen Aufträgen zählen eine Kunstinstallation in der Nelson-Rovzar-Galerie in Seattle und das „Ewige Licht“ für die Gemeinde Kehillat Israel im kalifornischen Pacific Palisades.

TriPyramid Structures, Inc.: Entwurf des Hänge-Systems, das die Glasskulptur mit dem Glasboden verbindet. Bisherige Projekte: I.M. Pei’s Glas-Pyramiden des Pariser Louvre-Museums, Glasdecke des „Tokyo International Forum“ von Rafael Vinoly.

Graham Dood: Strukturtechnik. Glasingenieur bei der internationalen Firma Ove Arup und Partner, die sich auf Glas- Fassaden-Technik spezialisiert hat.

Schlaich Bergermann & Partner: technische Gestaltung der Glasmuschel, an der die Glasskulptur hängt. Die Firma hat sich unter anderem mit Arbeiten für den Architekten Frei Otto einen Namen gemacht.