Vision 2010

Die Unternehmenswerte

  • Eigenverantwortlichkeit
  • Marktorientierte Innovation
  • Technologische Kompetenz
  • Integrität und Zuverlässigkeit
  • Unternehmergeist

Carl-Zeiss-Stiftung – Nachdenken über Holding-Struktur

Alleinige Eigentümerin von SCHOTT GLAS und Carl Zeiss ist die Carl-Zeiss-Stiftung. In beiden Unternehmen und ihren Aufsichtsorganen gibt es seit einiger Zeit Überlegungen, wie die Unternehmensform weiterentwickelt werden kann, um die Position beider Unternehmen unter den veränderten Bedingungen des globalen Wettbewerbs zu sichern und auszubauen. Eines der diskutierten Modelle sieht vor, die Stiftung in eine Holding umzuwandeln, unter deren Dach SCHOTT und Carl Zeiss als selbständige Kapitalgesellschaften agieren können.

„Ein Börsengang von SCHOTT steht jedoch nicht an“, betont Vorstandssprecher Dr. Leopold von Heimendahl, „allerdings ist es grundsätzlich denkbar, weitere Tochtergesellschaften in Aktiengesellschaften umzuwandeln.“ Zur SCHOTT Gruppe gehören bereits seit Jahrzehnten die SCHOTT Zwiesel AG und die börsennotierte SCHOTT Spezialglas AG, Standort Grünenplan AG.