TV-Koch Frank Buchholz ist von der Riesen-Kochfläche ganz begeistert, was bei ihren Ausmaßen von 3,20 x 1,20 Metern auch verständlich ist. Damit ist sie die größte Glaskeramik Kochfläche der Welt.
Milionenfach erfolgreich

1971
begann der Siegeszug der „Ceran“ Kochfläche: Auf der Kölner Messe „Domotechnica“ wurde erstmals der Prototyp eines Herds mit „Ceran“ Kochfläche vorgestellt.

1973
startete SCHOTT die industrielle Serienfertigung der Glaskeramikflächen.

1977
führten alle namhaften deutschen Hersteller Herde mit „Ceran“ Kochflächen im Programm.

1980
lieferte SCHOTT die millionste Glaskeramik-Kochfläche aus.

1989
wurde die zehnmillionste „Ceran“ Kochfläche hergestellt.

2002
erreichte SCHOTT die magische Zahl von 50 Millionen. Beeindruckend: Würde man alle gefertigten „Ceran“ Felder nebeneinander legen, käme eine Wegstrecke von 30.000 Kilometern zusammen – das entspricht einer drei viertel Erdumrundung!