Downloads nach Ausgaben

SCHOTT solutions 2/2012

 
Komplette Ausgabe
     
PDF
SCHOTT solutions 2/2012  
Einzelne Beiträge
 
 
 
PDF
Ultradünn und talentiert
Als bisher einziges Unternehmen stellt SCHOTT ein ultradünnes, flexibles Glas von nur 25 Mikrometern Dicke her. Als „Glas auf der Rolle” steht das innovative Material kurz vor dem Marktstart.
 
 

Gezielt Licht lenken
Die Nanostrukturierung von Glas eröffnet als Technologieplattform innovative Anwendungen.
 
 

Eine Million Receiver
SCHOTT Solar hat seine Komponenten für solarthermische Energie kontinuierlich weiterentwickelt.
 
 

Dem Bauplan der Gläser auf der Spur
Prof. Adrian C. Wright und Prof. Joachim Deubener erhielten den Otto-Schott-Forschungspreis.
 
 

Fit für Extrembedingungen
Die Hochleistungsglaskeramik Nextrema™ bietet Optionen, wo andere Materialien an Grenzen stoßen.
 
 

Frische Brötchen aus intelligenten Öfen
SCHOTT entwickelt innovative Glaslösungen für kommerzielle Backöfen von WIESHEU.
 
 

Unterwegs zu echter Elektromobilität
Ein Forschungsförderprojekt forciert die Lithium-Luft-Technologie für leistungsfähigere Akkus.
 
 

Rückenwind für Flüssiggas
Die neue Zertifizierung von Komponenten für Flüssiggaspumpen spart Kunden Aufwand und Zeit.
 
 

Ort der Emotionen
TIKANA® Glas ahmt im restaurierten Berliner Tränenpalast perfekt den Look der 1960er-Jahre nach.
 
 

Blaues Glas für das digitale Auge
In hochauflösenden Smartphone-Kameras ermöglichen Blaugläser gleichbleibend hohe Bildqualität.
 
 

Neues schaffen ohne Altes zu verdrängen
Eine niederländische Lichtkünstlerin nutzt DURATAN® Röhren für „The Window of Your Eyes”.
 


Get Acrobat Reader! Download Acrobat Reader!
(*.pdf is a Acrobat file)