Übersicht

Aktuelle Beiträge zum Thema Wissenschaft & Forschung

SCHOTT Info 106
Forschung
Die Neutrino-Jäger
Wie ist das Weltall entstanden? Welche Vorgänge laufen in Sonnen oder Supernovae ab? Was geht in einem Schwarzen Loch vor? Viele grundsätzliche Fragen, die seit jeher die Forschung beschäftigen, sind mit dem Universum verbunden. [weiter]


SCHOTT Info 105
Full-Service
Kundennah forschen
SCHOTT in Duryea im nordöstlichen Teil von Pennsylvania ist mit seiner Kompetenz bei optischen Gläsern, Korrektur- und Lasergläsern neben der Mainzer Forschungszentrale der zweitgrößte „Full Service“-Forschungs- und Entwicklungsstandort des Konzerns.
[weiter]


Otto-Schott-Forschungspreis
Festkörperlaser im Fokus
Für besondere Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Festkörperlaser erhielt der Physiker Prof. Andreas Tünnermann, Institut für Angewandte Physik, Fried- rich-Schiller-Universität Jena, den Otto-Schott-Forschungspreis 2003. [weiter]


Mikro- und Nanostrukturen
Der Natur auf der Spur
Die Ermittlung optischer Mikro- und Nanostrukturen eröffnet völlig neue technologische Perspektiven. [weiter]


Nanotechnologie
Große Zukunft für kleinste Teilchen
Das Reich der Zwerge, die Nanotechnologie, gilt als Hoffnungsträger für Wissenschaft und Wirtschaft im 21. Jahrhundert. Mit ihrer überragenden Querschnitts- funktion erlangt sie in Zukunft eine wirtschaftliche Spitzenposition. [weiter]


Qualitätssicherung
Fortschritt durch Analysen
Bei der Qualitätssicherung und der Entwicklung neuer Produkte setzt SCHOTT auf modernste Analysemethoden. Sie sind im AMS (Analytik Messtechnik Service) des Bereichs Forschung & Technologieentwicklung gebündelt. [weiter]




SCHOTT Info 103
Fluoreszenz-Spektroskopie
Mikropartikeln auf der Spur
Mit einem modernen Messplatz zur Fluoreszenz-Spektroskopie spüren SCHOTT Mitarbeiter in optischen Materialien Verunreinigungen von unter 50 ppb auf. [weiter]


SCHOTT Info 101
Microarrays
Effizienz erhöhen
Mit „SCHOTT Slide A” hat SCHOTT ein beschichtetes Substrat für Microarrays entwickelt, das eine zuverlässigere Analyse von DNA-Aktivität ermöglicht. [weiter]


Innovationsoffensive
Partner werden
Die Innovationsoffensive von SCHOTT hat durch das neue Geschäftsfeld „Health“ (Gesundheit) weitere Schubkraft erfahren. [weiter]


Neutrinos
Durchbruch unter Tage
Ändern Neutrinos ihren Typ, während sie von der Sonne zur Erde fliegen? Diese Schlüsselfrage der Physik haben jetzt Wissenschaftler des Sudbury Neutrino Observatory beantwortet – mit dabei: Spezialglas von SCHOTT. [weiter]


SCHOTT Info 100
Otto SCHOTT
Glas-Pionier mit Charisma
Otto SCHOTT (1851 – 1935) gilt als Begründer der modernen Glas- wissenschaft und Glastechnologie. Am 17. Dezember 2001 jährte sich sein Geburtstag zum 150. Mal. [weiter]


Modelle und Messsonden
Schmelzprozesse optimieren
Die Vorgänge in der Glasschmelze sind außerordentlich komplex. Computer-Modelle und -Simulationen sowie neue Messsonden sollen helfen, die Zusammenhänge besser zu verstehen und die Glasproduktion kontinuierlich zu verbessern. [weiter]


Glasherstellung
Transparenz mit Thermodynamik
Thermodynamische Modelle dienen der Vorhersage von Glaseigenschaften und bringen Einsicht in die Reaktionsabläufe bei der Herstellung von Gläsern und vielkomponentigen Industrieerzeugnissen. [weiter]


Einkristalle
„Juwelen“ für Innovationen
In Form von Juwelen üben Einkristalle seit Jahrhunderten eine ungebrochene Faszination aus. Neue Analysemethoden ermöglichen deren Züchtung für anspruchsvolle Anwendungen, beispielsweise in der Lithographie. [weiter]


SCHOTT Info 99
Organische Leuchtdioden
Effizienz mit Elektrolumineszenz
Dünn, flexibel, langlebig und energiesparend – diese Eigenschaften bieten hochwertige Beleuchtungselemente auf Basis organischer Leuchtdioden. SCHOTT betreibt ein Forschungslabor, das die technologischen Grundlagen für großflächige Bauteile erarbeitet. [weiter]


EUV-Lithographie
Fit für künftige Chip-Technologie
SCHOTT LITHOTEC ist weltweit führend bei optischen High-tech-Werkstoffen für die Lithographie. In einem neuen Projekt entwickelt das Unternehmen jetzt auch Schlüsselmaterialien und -komponenten für die Extrem-Ultraviolett-Technologie (EUVL). [weiter]


SCHOTT Zukunft
Forschung mit Marktnähe
Mehr als 180 Forscher und Entwickler aus nahezu allen SCHOTT-Produktionsstandorten weltweit diskutierten zwei Tage im Mainzer Stammwerk über Innovationsprojekte und Marktnähe. [weiter]


Kernfusion
Ein echtes Megaprojekt
In der Nähe von Bordeaux entsteht derzeit eine Forschungseinrichtung, die eine neue Ära in Lasertechnologie einläutet. SCHOTT liefert das Laserglas und andere wichtige optische Bauteile. [weiter]


Werkstoffe
Gezielter Forschen im Verbund
Seit 5000 bis 6000 Jahren nutzt der Mensch den Werkstoff Glas – und doch steckt in dem erstaunlichen Material immer noch ein Innovationspotenzial, das bislang erst ansatzweise ausgelotet ist. [weiter]


Analyse und Messtechnik
Zuverlässigkeit sicher beurteilen
Wenn es darum geht, die Zuverlässigkeit von Glasprodukten einzuschätzen oder zu verbessern, ist die Analytik und Messtechnik von SCHOTT eine unentbehrliche Stütze. [weiter]