Übersicht

Alle Beiträge zum Thema Astronomie

Schott Info 106
Sonnenteleskop
Der Sonne auf der Spur
Mit Hilfe eines neuartigen Sonnen- teleskops haben Astronomen bislang unbekannte Eigenschaften der Sonnenoberfläche entdeckt. [weiter]




Schott Info 105
VISTA
Spitzenoptik mit weitem Winkel
Wenn das neuartige Weitwinkelteleskop VISTA (Visible and Infrared Survey Telescope for Astronomy) im Jahr 2006 seinen Betrieb aufnehmen wird, verfügt die Europäische Südsternwarte ESO über ein weiteres Spitzeninstrument zur Erforschung des Weltalls. [weiter]




SCHOTT Info 104
Teleskopspiegelträger
Tiefer Blick ins All
1903 lieferte SCHOTT den ersten Teleskopspiegelträger mit größeren Abmessungen aus. Seitdem tragen Astrospiegel von SCHOTT entscheidend zur Erforschung des Universums bei. Grund genug, hier einmal die „Highlights“ der letzten 100 Jahre vorzustellen. [weiter]


Teleskop-Projekte
Immer größer und leistungsfähiger
Auf der weltweit größten Astronomie-Konferenz auf Hawaii tauschten sich 2.200 Teilnehmer über aktuelle und zukünftige Teleskop-Projekte aus. SCHOTT GLAS war mit Experten und einem Ausstellungsstand vertreten.
[weiter]


SCHOTT Info 102
Wetter-Satellit
Präzisere Prognosen
Ende August wurde der weltweit modernste Wetter-Satellit mit einer Ariane-5-Rakete ins All befördert. Mit Hilfe von Spiegeln aus „ZERODUR®“ Glaskeramik soll er den Meteorologen in Zukunft einen viel genaueren Blick auf das Wettergeschehen ermöglichen. [weiter]


SCHOTT Info 100
Optische Komponenten
„Augen“ für ein Teleskop
Mit einer großen Spiegelfläche alleine ist es bei einem Teleskop nicht getan. Nur wenn auch die Abbildungsqualität der astro- nomischen Instrumente und optischen Komponenten stimmt, sind neue Erkenntnisse über das Weltall möglich. [weiter]


SCHOTT Info 98
Astronomie
Vom Fernrohr zum Hightech Teleskop
Ist da draußen jemand? Zur Erforschung des Alls werden seit Menschengedenken Mittel und Wege gesucht. [weiter]


SCHOTT Info 95
Astronomie
ROSAT: Methusalem unter den Satelliten
Der deutsche Röntgensatellit ROSAT wurde am 1. 6. 1990 in Betrieb genommen. Sein Spiegelsystem, von Carl Zeiss gebaut, sollte eigentlich nur zwei bis drei Jahre funktionieren, doch noch bis vor wenigen Monaten funkte der Satellit sensationelle Bilder zur Bodenstation. [weiter]


SCHOTT Info 94
„ZERODUR®“ Glaskeramik
Entdeckung der Vergangenheit
Für den künftig größten Teleskop-Giganten zur Erforschung des Alls, das Gran Telescopio Canarias, liefert SCHOTT 42 Spiegelträger aus „ZERODUR®“ Glaskeramik. [weiter]


Modernste Messtechnologie
Die Herstellung von Spiegelsegmenten für Teleskope wie Grantecan erfordert ein enges Zusammenspiel zwischen Fertigung und Messtechnologie. [weiter]


Interview mit dem GTC-Direktor Dr. Pedro Álvarez
Lichtschwache Objekte im Visier
Mit einer überdurchschnittlich hohen Bildqualität werden Astronomen mit dem GTC insbesondere andere Planetensysteme erforschen. [weiter]