Übersicht

Alle Beiträge über ZERODUR®

SCHOTT Info 106
Glaskeramik-Bauteile
Große Komponenten für kleine Strukturen
Für die Weiterentwicklung von LCD-Lithographiegeräten zum Aufbringen der Transistoren auf Displayglas für Monitore und TV-Geräte werden hochpräzise Glaskeramik-Bauteile eingesetzt. [weiter]


Deutscher Wetterdienst
Die Wetter-Propheten
Der Wetterbericht in den Medien ist nur der populärste Dienst, der ohne die Meteorologie nicht möglich wäre. Dass die Zukunft noch sehr viel mehr zu bieten hat, beweist der Deutsche Wetterdienst in Offenbach. Die Güte seiner Angebote basiert längst auch auf Satellitendaten. [weiter]


Sonnenteleskop
Der Sonne auf der Spur
Mit Hilfe eines neuartigen Sonnen- teleskops haben Astronomen bislang unbekannte Eigenschaften der Sonnenoberfläche entdeckt. [weiter]




Schott Info 105
VISTA
Spitzenoptik mit weitem Winkel
Wenn das neuartige Weitwinkelteleskop VISTA (Visible and Infrared Survey Telescope for Astronomy) im Jahr 2006 seinen Betrieb aufnehmen wird, verfügt die Europäische Südsternwarte ESO über ein weiteres Spitzeninstrument zur Erforschung des Weltalls. [weiter]




SCHOTT Info 104
Teleskopspiegelträger
Tiefer Blick ins All
1903 lieferte SCHOTT den ersten Teleskopspiegelträger mit größeren Abmessungen aus. Seitdem tragen Astrospiegel von SCHOTT entscheidend zur Erforschung des Universums bei. Grund genug, hier einmal die „Highlights“ der letzten 100 Jahre vorzustellen. [weiter]


Teleskop-Projekte
Immer größer und leistungsfähiger
Auf der weltweit größten Astronomie-Konferenz auf Hawaii tauschten sich 2.200 Teilnehmer über aktuelle und zukünftige Teleskop-Projekte aus. SCHOTT GLAS war mit Experten und einem Ausstellungsstand vertreten. [weiter]


SCHOTT Info 103
Waferstepper
Von Mikro zu Nano
Der technologische Wettlauf im Bereich Mikroelektronik geht unvermindert weiter. SCHOTT LITHOTEC liefert dabei Materialien für Waferstepper, die immer winzigere Chip-Strukturen realisieren können. [weiter]


Physik-Nobelpreis
Vater der Röntgenastronomie
Einer der drei Physik-Nobelpreisträger 2002 ist der Italiener Riccardo Giacconi: Er entdeckte die erste Röntgenquelle außerhalb unseres Sonnensystems und entwickelte die ersten Röntgenteleskope. Auch am NASA-Röntgensatelliten „Chandra“ – hier wird „ZERODUR®“ als Spiegelträgermaterial eingesetzt – war er maßgeblich beteiligt.
[weiter]


SCHOTT Info 102
Wetter-Satellit
Präzisere Prognosen
Ende August wurde der weltweit modernste Wetter-Satellit mit einer Ariane-5-Rakete ins All befördert. Mit Hilfe von Spiegeln aus „ZERODUR®“ Glaskeramik soll er den Meteorologen in Zukunft einen viel genaueren Blick auf das Wettergeschehen ermöglichen. [weiter]


SCHOTT Info 100
Optische Komponenten
„Augen“ für ein Teleskop
Mit einer großen Spiegelfläche alleine ist es bei einem Teleskop nicht getan. Nur wenn auch die Abbildungsqualität der astro- nomischen Instrumente und optischen Komponenten stimmt, sind neue Erkenntnisse über das Weltall möglich. [weiter]


SCHOTT Info 99
EUV-Lithographie
Fit für künftige Chip-Technologie
SCHOTT LITHOTEC ist weltweit führend bei optischen High-tech-Werkstoffen für die Lithographie. In einem neuen Projekt entwickelt das Unternehmen jetzt auch Schlüsselmaterialien und -komponenten für die Extrem-Ultraviolett-Technologie (EUVL). [weiter]


SCHOTT Info 98
Astronomie
Vom Fernrohr zum Hightech Teleskop
Ist da draußen jemand? Zur Erforschung des Alls werden seit Menschengedenken Mittel und Wege gesucht. [weiter]


Messtechnik
Präzise Prüfkörper
Damit bei Bauteilen die Maße bis auf wenige Mikrometer genau stimmen, werden sie mit stationären Koordinatenmessgeräten oder mobilen Laser-Trackern vermessen. Auch deren Messgenauigkeit wird im Rahmen der ISO 9000 regelmäßig überwacht – mit Kalibriernormalien aus „ZERODUR®“. [weiter]


SCHOTT Info 96
Glasveredelung
Innovationen schneller umsetzen
Mit einem neuen Feinbearbeitungszentrum in Mainz will SCHOTT erreichen, dass künftig Technologien bis zur Produktionsreife entwickelt und Prototypenfertigungen durchgeführt werden können. [weiter]


SCHOTT Info 95
Geophysik
Erdrotation exakt erforschen
Die Formstabilität der Messanordnung ist entscheidend für den Erfolg des größten und präzisesten Ringlaserkreisels der Welt. Ein Grund „ZERODUR®“ als Basismaterial einzusetzen. [weiter]


Astronomie
ROSAT: Methusalem unter den Satelliten
Der deutsche Röntgensatellit ROSAT wurde am 1. 6. 1990 in Betrieb genommen. Sein Spiegelsystem, von Carl Zeiss gebaut, sollte eigentlich nur zwei bis drei Jahre funktionieren, doch noch bis vor wenigen Monaten funkte der Satellit sensationelle Bilder zur Bodenstation. [weiter]


SCHOTT GLASMuseum
Vom Obsidian zum Laserglas
Seit wann gibt es Glas? Die Antwort auf diese und viele andere Fragen zum faszinierenden Werkstoff Glas findet der interessierte Besucher seit dem 1. September 2000 im SCHOTT GLASMuseum in Jena. [weiter]


SCHOTT Info 94
„ZERODUR®“ Glaskeramik
Entdeckung der Vergangenheit
Für den künftig größten Teleskop-Giganten zur Erforschung des Alls, das Gran Telescopio Canarias, liefert SCHOTT 42 Spiegelträger aus „ZERODUR®“ Glaskeramik. [weiter]


Modernste Messtechnologie
Die Herstellung von Spiegelsegmenten für Teleskope wie Grantecan erfordert ein enges Zusammenspiel zwischen Fertigung und Messtechnologie. [weiter]


Interview mit dem GTC-Direktor Dr. Pedro Álvarez
Lichtschwache Objekte im Visier
Mit einer überdurchschnittlich hohen Bildqualität werden Astronomen mit dem GTC insbesondere andere Planetensysteme erforschen. [weiter]


Neue Optische Materialien
Wertvoll wie Gold
SCHOTT ML eröffnete weltgrößte Fabrik zur Herstellung von Kalziumfluorid-Kristallen [weiter]