Vorspannen für hohe Beständigkeit

Vom Standardglas zum Sicherheitsglas

Glas im Haushalt muss viel aushalten. Hohe Stoßfestigkeit sowie thermische Beständigkeit sind im harten Alltag von Küche oder Bad besonders wichtig. Schließlich möchten Sie, dass Ihr Produkt auch nach vielen Jahren immer noch gut aussieht und funktioniert.
 
Jede Kalknatron-Glasscheiben verlässt unsere Werke als Sicherheitsglas. Dazu dient das Verfahren der thermischen Vorspannung (Tempern). Bei diesem Prozess wird das Glas zunächst in einem Ofen erhitzt und danach schlagartig abgekühlt. Die so erzeugte Spannung im Material sorgt für eine erhöhte Bruchfestigkeit bei mechanischer und thermischer Beanspruchung. Unser Glas durchläuft diesen Prozess stets entsprechend unseren hohen Qualitätsanforderungen. Das gibt Sicherheit auf hohem Niveau.

Vorteile für Ihre Produkte:
  • Flachglas mit hoher thermischer Beständigkeit
  • Besondere Schlag- und Stoßfestigkeit
  • Einwandfreier Look Ihres Produktes auch nach vielen Jahren
  • Entspricht den jeweils geltenden Normen
  • Bei Beschädigung zerbricht das Glas in feine Glaskrümel

Typische Anwendungen

Zwei SCHOTT BOROFLOAT® Glasscheiben mit bedruckten Rändern. Für weitere Bearbeitungsarten klicken.

Weitere Bearbeitungsarten

Mehr erfahren
Zwei leere Sprechblasen symbolisieren weitere Fragen.

Wollen Sie mehr wissen?

Fragen Sie uns
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.