Gute Aussichten:
Marktwachstum für Haushaltsgeräte

Die Märkte für Kochgeräte, Gefriergeräte und Geschirrspüler verzeichnen Volumenzuwächse. Im Trends liegen dabei vorrangig innovative und energiesparende Premium-Produkten, welche sowohl funktional als auch optisch attraktiv gestaltet sind.

In der USA ist der Markt für Haushaltsgeräte seit 2016 erheblich gewachsen: Nach Angaben des amerikanischen Verbandes der Haushaltsgerätehersteller (AHAM) vom Dezember 2016 verzeichnete das Segment für Kochgeräte ein Wachstum von 6,8 Prozent, bei Gefriergeräten waren es 5,8 Prozent, und Waschmaschinen, Trockner und Geschirrspüler kamen zusammen auf über 5 Prozent.

Analysten sehen für diese positiven Zahlen verschiedene Faktoren, dazu gehören ein Boom im Bausektor, technologische Innovationen und der Bedarf an Austauschgeräten im Haushalt. Niedrige Zinsen und gestiegene Einkommen sowie ein gestiegenes Vertrauen in die US-Wirtschaft werden ebenfalls als wachstumsfördernde Faktoren angesehen.

Auf der anderen Seite des Atlantiks können ähnliche Trends in Europa beobachtet werden. Boomende Immobilienmärkte regen Kunden vermehrt zum Kauf von hochwertigen Gütern an. Insbesondere Einbauküchen und Haushaltsgeräte, die durch Funktion oder auch im Design punkten können, sind besonders gefragt.

Die hohe Investitionsbereitschaft treibt auch die Entwicklung innovativer Premium-Produkte wie energiesparende Waschmaschinen, „frostfreie” Gefrierschränke oder selbstreinigende Backöfen an. Auch wenn die Nachfrage nach smarten, vernetzten Haushaltsgeräten in Europa nach wie vor eher verhalten ist, rechnen Experten mit einem rasanten Anstieg bei den Verkaufszahlen in den kommenden Jahren. Wir können gespannt sein, wie dieser Trend auch die Marktentwicklung in den USA beeinflussen wird.
Die Aussichten sind gut, da sich der Wachstumstrend auch im Jahr 2017 fortsetzt. Basierend auf Schätzungen des größten deutschen Marktforschungsinstitutes GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) liegt die globale Wachstumsprognose für den Haushaltsgerätesektor bei soliden vier Prozent.
The picture is an abstract one showing a shining light bulb with a glowing tail. The background is a chalk board with chalk drawings. The drawing contains diagrams, a computer, stickmans, arrows and also the words “communication”, “media” and “massages. The picture should visualize the topics “insight”, “trends” and “innovation”.

Weitere Trends

Entdecken
This is a computer-generated picture showing a pyramid made out of white dices. Each side of the dices shows one letter of the word “quality”. A mans’ silhouette pushes a blue dice into a gap to complete the pyramid. It is the visualization of improving quality.

Unsere Lieferkette

Mehr erfahren
1280x337 info 1280

Wollen Sie mehr erfahren?

Fragen Sie uns
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.