19.12.2014, SCHOTT AG, Duryea

SCHOTT Laserglas unter Top 20 Innovationen

Experten am SCHOTT US-Standort Duryea entwickeln Materialien für Laser der Zukunft
Die Aktivitäten im Bereich Materialien für Exawatt-Laser des Research&Development-Teams von SCHOTT in Duryea (USA) wurden jetzt vom renommierten Fachmagazin Laser Focus World als eine der „Top 20“ Technologien des Jahres 2014 ausgezeichnet. Die SCHOTT Experten entwickeln neodymdotierte und andere dotierte Lasergläser, die künftig als Verstärkermedium bei Superlasern – sogenannten Exawatt-Lasern mit Leistungen von 1018  Watt – eingesetzt werden können. „Glas bietet als aktives Lasermedium zur Verstärkung von Laserenergie für diese Anforderungen – kürzere Laserpulse durch höhere Bandbreite im Verstärker – beste Voraussetzungen“, erklärt Dr. William James, Materialentwickler bei SCHOTT RD in Nordamerika.

SCHOTT gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Laserglas für Industrie, Universitäten und staatliche Einrichtungen. Zusätzlich zur Produktion in Mainz fertigt SCHOTT Advanced Optics den Großteil seiner Lasergläser in Duryea, wo sich zugleich auch das Forschungs- und Entwicklungszentrum der Produkte befindet.
Am US-Standort Duryea entwickeln SCHOTT Experten Lasergläser für künftige Superlaser. Photo: SCHOTT.
Am US-Standort Duryea entwickeln SCHOTT Experten Lasergläser für künftige Superlaser. Photo: SCHOTT.
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Christine Fuhr
Public Relations Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4550
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4140
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.