20.03.2014, SCHOTT AG, Mainz

SCHOTT spendet 23.000 Euro für Taifun-Opfer auf den Philippinen

Im November 2013 verwüstete der Taifun Haiyan die Philippinen. Mitarbeiter der SCHOTT AG und das Unternehmen sammelten in einer gemeinsamen Aktion insgesamt 23.029,32 Euro für den Wiederaufbau. Im Rahmen einer Betriebsversammlung überreichten heute der Betriebsratsvorsitzende Wolfgang Heinrich und Hans-Peter Langer, Leiter Personalwesen des SCHOTT Konzerns, den Spendenscheck an Dr. Michael de Frênes, Leiter der Malteser im Bistum Mainz, und Dr. Kai Kronfeld, Geschäftsführer der Malteser Mainz. Die Spende fließt in ein Wiederaufbauprojekt von Malteser International in einem Dorf auf der Insel Bantayan. Mit dem Spendenvolumen werden 13 Familien ein neues Zuhause erhalten.
„Wir haben mit dem Betriebsrat unmittelbar nach der Katastrophe die Initiative für eine Spendenaktion ergriffen und der Vorstand hat das gerne unterstützt. Die Mitarbeiter spendeten eifrig und das Unternehmen verdoppelte den eingegangenen Spendenbetrag“, erläuterte Heinrich und fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Spende dazu beitragen, betroffenen Menschen auf den Philippinen eine neue Zukunftsperspektive zu geben.“

In seinen Dankesworten an die SCHOTT Mitarbeiter stellte Dr. de Frênes das Wiederaufbauprojekt vor: „Fast alle Menschen in dem Dorf Okoy sind von der Katastrophe betroffen und benötigen humanitäre Hilfe. Der Taifun hat alle Häuser zerstört. Nach der anfänglichen Nothilfe hat Malteser International dort jetzt ein zweijähriges Projekt gestartet, um die Menschen bei der Reparatur und beim Wiederaufbau ihrer Häuser zu unterstützen. Dabei wird sichergestellt, dass die Häuser künftig Taifunen besser standhalten können. Wir achten auch darauf, dass vor allem besonders bedürftigen Familien geholfen wird.“




SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT welt-weit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik und Transportation. Das Unternehmen hat den Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah ver¬treten. 15.400 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Weltumsatz von 1,84 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Dr. Jürgen Steiner
Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Deutschland
Tel.: +49 6131/66-4335
Fax: +49 3641/2888-9180
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-4140
Fax: +49 3641/2888-9180
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.