27.09.2013, SCHOTT AG

Innovationsoffensive von SCHOTT auf der CPhI 2013

Mainz/Frankfurt, 27. September 2013 – Der Technologiekonzern und führende Hersteller pharmazeutischer Primärpackmittel SCHOTT stellt seinen diesjährigen Messeauftritt auf der Pharma-Fachmesse InnoPack/CPhI in Frankfurt unter die Überschrift „Customized Innovation“. Zwischen dem 22. und 24. Oktober 2013 erwarten Besucher am Stand 41D21 innovative Verpackungs-Lösungen zu den Themen Delaminationsprävention und Lyophilisierung von genesteten Packmitteln.

Details gibt das Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt zwar noch nicht bekannt, weist aber auf zwei Vorträge im Rahmen der „CPhI Speaker’s Corner“ hin: Produktmanager Gregor Deutschle wird prozessbezogene Anforderungen an genestete Primärpackmittel den bei SCHOTT gefundenen Antworten zu diesem Thema gegenüberstellen. (23.10., 10:30 Uhr). Zudem wird Dr. Bernhard Hladik, Leiter Produktmanagement, Produktlösungen und Testverfahren rund um das Thema Delamination erläutern. Sein Vortrag startet am 23.10. um 15:30 Uhr. Beides sind Themen, die SCHOTT in enger Zusammenarbeit mit Kunden und Fülllinien-Herstellern erarbeitet hat.

Darüber hinaus präsentiert der Bereich SCHOTT pharma services sein Spektrum an analytischen Labordienstleistungen rund um pharmazeutische Primärpackmittel. Hier stehen neue Analyse-Methoden für Delamination sowie für Extractables & Leachables im Vordergrund.

Über SCHOTT

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 16.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Weltumsatz von 2 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Christina Rettig
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-4094
Fax: +49 3641/2888-9141
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.