03.04.2013, SCHOTT AG, Mainz

Ausschreibung für 13. Otto-Schott-Forschungspreis läuft

Exzellente Glasforscher gesucht
Mainz, 03. April 2013 – Der 1991 erstmals verliehene Otto-Schott-Forschungspreis ehrt alle zwei Jahre herausragende wissenschaftliche Leistungen in der internationalen Glasforschung. Die Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert und richtet sich an ausgewiesene Wissenschaftler.

Für den Otto-Schott-Forschungspreis 2014 werden wieder Kandidaten gesucht, die Referenzen über exzellente wissenschaftliche Leistungen in Grundlagenforschung und/oder Technologieentwicklung in den Bereichen Glas und verwandte, Spezialwerkstoffe, Bauteile und Systeme aus den Anwendungsfeldern Optik und Elektronik, Solarenergie, Gesundheit und Wohnen besitzen.

Abgabeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31. Juli 2013 per Post oder per Email an den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Barkhovenallee 1, 45239 Essen (Heidhausen), Deutschland. Detaillierte Informationen zur Bewerbung, über den Preis und frühere Preisträger sind zu finden unter: http://www.otto-schott-research-award.de

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 16.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Weltumsatz von 2 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Christine Fuhr
PR Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 (0)6131/66-4550
Fax: +49 (0)3641/2888-9141
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Klaus Bernhard Hofmann
Vice President Corporate Public Relatio
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-3662
Fax: +49 3641/2888-9140
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.