15.01.2013, SCHOTT AG, Mainz/München

Mit SCHOTT gegen mehrfachen Angriff gerüstet: Bewährter Brandschutz und Schutz gegen Einbruch und Beschuss

Multifunktionale Spezialgläser für alle Widerstandsklassen mit PYRANOVA® secure und NOVOLAY® secure
Im Polizeipräsidium Straubing bietet PYRANOVA® secure von SCHOTT nicht nur Feuerwiderstand, sondern setzt auch Maßstäbe im Personen- und Objektschutz. Foto: SCHOTT
Im Polizeipräsidium Straubing bietet PYRANOVA® secure von SCHOTT nicht nur Feuerwiderstand, sondern setzt auch Maßstäbe im Personen- und Objektschutz. Foto: SCHOTT
Jena & München (Deutschland), 15. Januar 2013 – Der internationale Technologiekonzern SCHOTT präsentiert seine hoch wirksamen Sicherheitsverglasungen, die im Brandfall die Ausbreitung von Feuer, Rauch und Wärmestrahlung verhindern und zugleich Schutz gegen Einbruch und Beschuss bieten. Von der Widerstandskraft der Produkte PYRANOVA® secure und NOVOLAY® secure können sich Besucher der BAU in der Schlagkabine am SCHOTT Stand (C2-139) persönlich überzeugen.

Seit über 20 Jahren geben die Brandschutzverglasungen von SCHOTT den Ton an. Die Spezialgläser aus Jena erfüllen ausnahmslos die maximalen Feuerwiderstandklassen und das Unternehmen setzt sogar noch eins drauf: Im Objekt- und Personenschutz erfüllen die SCHOTT Sicherheitsgläser der neusten Generation zusätzliche Anforderungen an die Durchwurf-, Durchbruch- und Durchschusshemmung.

„Wir haben für diese speziellen Anforderungen einen Spezialaufbau aus hoch wirksamen und kompakten Multifunktionslaminaten entwickelt, die Attacken gegen die Verglasung wirksam hemmen“, erklärt Helmut Kugelmann, Vertriebsleiter der Division SCHOTT Technical Glass Solutions. „Gleichzeitig erfüllen unsere Gläser die steigenden Ansprüche der Architekten hinsichtlich Ästhetik und Design, besonders was Dicke, Gewicht und Transparenz der Spezialverglasung angeht.“

Die beiden Verglasungen PYRANOVA® secure und NOVOLAY® secure bieten maximale Sicherheit bei minimalem Gewicht: Glasdicke und Gewicht können mehr als die Hälfte dünner und leichter als bei Wettbewerbsprodukten sein. Zudem zeichnen sie sich durch eine hohe Transparenz dank der einzigartigen optischen Brillanz sowie durch hohe thermische Widerstandsfähigkeit aus. „Bei einem Maximum an multifunktionalen Anforderungen bieten wir PYRANOVA® secure an. Wenn kein Brandschutz gefordert wird, empfehlen wir NOVOLAY® secure, das dank seiner Spezialglaskomposition hohe Transparenz und niedrige spezifische Dichte vorweist“, so Kugelmann.

PYRANOVA® secure ist ein Spezialaufbau auf Basis des für Brandschutzverglasungen bewährten Spezialglases PYRANOVA®. Im Standardaufbau bezeichnet PYRANOVA® ein kompaktes Mehrscheiben-Verbundglas für Brandschutzverglasungen der Feuerwiderstandsklasse EI (F). Im Brandfall schützt es wirkungsvoll bis zu zwei Stunden vor dem Durchgang von Feuer, Rauch und heißen Gasen. Durch die eingeschlossenen transparenten Brandschutzschichten, die im Brandfall aufschäumen, bietet die Verglasung zusätzlich eine wirksame Barriere gegen Wärmestrahlung.

PYRANOVA® secure erfüllt zusätzlich zu seinen zuverlässigen Brandschutzeigenschaften auch besonders hohe Sicherheits-anforderungen. Es vereint auf wirkungsvolle Weise neben Brandschutz auch Durchwurf- und Durchbruchhemmung nach DIN EN 356 sowie Durchschusshemmung nach DIN EN 1063. NOVOLAY® secure ist ein im Microfloatverfahren unter Einsatz modernster Technologie hergestelltes Spezialflachglas von SCHOTT mit hervorragenden Eigenschaften für vielfältige Sicherheitsanwendungen.

Neben seiner enormen Homogenität zeichnet es sich durch seine brillante optische Qualität bei niedrigerem spezifischem Gewicht aus. NOVOLAY® secure ist für durchwurf- und durchbruchhemmende Verglasung nach DIN EN 356 sowie durchschusshemmende Verglasung nach DIN EN 1063 geeignet.

Download-Link zur ZIP-Datei enthält das Motiv in Printqualität:
http://www.schott-pictures.net/presskit/186962.pyranova-secure

Foto Nr: 187060. Zusätzlich zu seinen alt bewährten Brandschutz-eigenschaften erfüllt PYRANOVA® secure von SCHOTT nun auch besonders hohe Sicherheitsanforderungen im Personen- und Objektschutz. Foto: SCHOTT.

Foto Nr: 187061. Die Grundlage für NOVOLAY® secure bildet ein Spezialflachglas von SCHOTT mit hervorragenden Eigenschaften für vielfältige Sicherheitsanwendungen in der Architektur. Foto: SCHOTT.

Foto Nr: 187062. Im Polizeipräsidium Straubing bietet PYRANOVA® secure von SCHOTT nicht nur Feuerwiderstand, sondern setzt auch Maßstäbe im Personen- und Objektschutz. Foto: SCHOTT.

Mehr Pressebilder finden Sie zum Download unter http://www.schott-pictures.net

Die Kernkompetenzen von SCHOTT Technical Glass Solutions (TGS) liegen in der Entwicklung, Fertigung und Verarbeitung von hochfesten und thermisch extrem beständigen Spezialgläsern. Das Produktportfolio umfasst gefloatete und gewalzte Borosilicatgläser für vielfältige Einsatzfelder von Brandschutz und Optik bis Medizintechnik und Photovoltaik, darüber hinaus Lithium-Aluminosilicat- und Aluminosilicat-Gläser für neue Märkte in Elektronikindustrie und Transporttechnik. Führende Produktmarken der Technical Glass Solutions sind BOROFLOAT®, PYRAN®, NEXTERION® und Xensation™ Cover.

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich be-wusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 40 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 17.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Weltumsatz von rund 2,9 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.


Vertriebskontakt:

Helmut Kugelmann
SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH
Vertriebsleiter
Otto-Schott-Str. 13, 07745 Jena
Tel.: +49 (0) 3641 681-4667
E-Mail: helmut.kugelmann@schott.com
Internet: www.schott.com/pyran
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Michael Müller
PR Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 (0)6131/66-4088
Fax: +49 (0)3641/2888-9141
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Klaus Bernhard Hofmann
Leiter Corporate Public Relations
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-3662
Fax: +49 3641/2888-9140
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.