05.05.2011, SCHOTT AG, Mainz

Benefizlauf für Kinderhilfsprojekte

„Run for Children“ / Jetzt anmelden und mitlaufen
Benefizlauf für Kinderhilfsprojekte
Auf Initiative und mit Unterstützung der SCHOTT AG findet am Samstag, 18. Juni 2011, zum sechsten Mal der 10-Stunden-Benefizlauf „Run for Children“ statt. Schon jetzt haben sich 60 Mannschaften angemeldet. Interessierte Läufer und Sponsoren können sich informieren und anmelden unter www.runforchildren-mainz.de.

Getreu dem Motto „Helfen kann so einfach sein“ steht nicht die sportliche Höchstleistung an erster Stelle, sondern das Laufen für den guten Zweck. Wie in den vergangenen Jahren wird der Erlös des zweitgrößten Laufevents in Mainz nach dem Gutenberg-Marathon wieder regionalen Kinderhilfsprojekten zugute kommen.

„Wir hoffen wieder auf viele Teilnehmer, damit wir erneut kranken und behinderten Kindern nachhaltig helfen können“, wirbt Schirmherr Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Vorsitzender des Vorstandes der SCHOTT AG.

Im letzten Jahr betrug die Spendensumme über 153.000 Euro. 2500 Läufer nahmen damals an dem Benefizlauf teil. „Ich bin sehr optimistisch, dass wir die Spendenhöhe erneut steigern können“, zeigt sich Ungeheuer zuversichtlich.

Seit dem ersten Lauf im Jahr 2006 konnten durch den „Run for children“ insgesamt schon rund 370.000 Euro an verschiedene Kinderhilfsorganisationen fließen.

„Run for Children“ ist ein Mannschaftslauf, bei dem jedes Team die Anzahl seiner Läufer frei wählen kann. Während der zehn Stunden drehen die Läufer im fliegenden Wechsel Runden auf der 400-Meter-Laufbahn des Sportvereins TSV SCHOTT in Mainz-Gonsenheim. Teilnahmebedingung: Jedes Team braucht einen Sponsor, der die Startgelder übernimmt und für jede Runde seines Teams einen Euro in den Spendentopf einzahlt.

Die sinnvolle Vergabe der Spendengelder wird durch die Mitarbeit von Dr. Helmut Peters, dem Ärztlichen Leiter des Kinderneurologischen Zentrums Rheinland-Pfalz, und Dr. Rolf Beetz von der Mainzer Universitätskinderklinik im Organisationskomitee sichergestellt.

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern, der seine Kernaufgabe in der nachhaltigen Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen sieht. Dafür werden seit mehr als 125 Jahren Spezialwerkstoffe, Komponenten und Systeme entwickelt. Unsere Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Solarenergie, Elektronik, Optik und Automotive. Der SCHOTT Konzern ist mit Produktions- und Vertriebsstätten in allen wichtigen Märkten kundennah vertreten. Rund 17.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Weltumsatz von rund 2,9 Milliarden Euro. Die technologische und wirtschaftliche Kompetenz des Unternehmens ist verbunden mit der gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung. Die SCHOTT AG ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.

Kontakt: SCHOTT AG Dr. Jürgen Steiner Corporate Public Relations Hattenbergstraße 10 55122 Mainz Tel. +49 (0)6131/66-4335 E-Mail: juergen.steiner@schott.com
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Jürgen Steiner
PR Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 (0)6131/66-43 35
Fax: +49 (0)3641/2888-9141
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Klaus Bernhard Hofmann
Leiter Corporate Public Relations
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-3662
Fax: +49 3641/2888-9140
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.