Presseinformationen der SCHOTT AG

27.02.2013, SCHOTT AG, Mainz

Frank Heinricht zum Vorstandsvorsitzenden der SCHOTT AG berufen

Der Aufsichtsrat der SCHOTT AG hat in seiner Sitzung am 27.2.2013 Dr. Frank Heinricht einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Vorstands berufen. Heinricht (50) ist derzeit Vorsitzender der Geschäftsführung der Heraeus Holding GmbH. Der Physiker hatte seine Laufbahn nach Studium und Promotion zum Dr. Ing. an der Technischen Universität in Berlin bei TEMIC Semiconductor begonnen. Nach Stationen als General Manager und Vorsitzender des Geschäftsbereichs Integrierte Schaltkreise wurde er 1998 zum Chief Executive Officer des TEMIC Semiconductor Konzerns ernannt. 2003 wechselte Heinricht in die Geschäftsführung der Heraeus Holding GmbH, deren Vorsitz er 2008 zusammen mit der Position des Arbeitsdirektors übernahm.
Dr. Frank Heinricht  Foto: Heraeus
Dr. Frank Heinricht
Foto: Heraeus
Der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Dieter Kurz erklärte nach der Sitzung: „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Heinricht einen exzellenten Vorstandsvorsitzenden für SCHOTT gewinnen konnten. Er passt mit seiner Erfahrung beim Führen eines komplexen Portfoliounternehmens hervorragend zu dem Unternehmen. Er kann überzeugende Erfolge beim Ausbau einer globalen Marktpräsenz, insbesondere in Asien, nachweisen. Wir sind sicher, dass die notwendige Neuorientierung bei SCHOTT bei ihm in den richtigen Händen liegt.“

Heinricht wird sein Amt zum 1.6.2013 übernehmen.

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unter-nehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 16.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Weltumsatz von 2 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Klaus Bernhard Hofmann
Vice President Corporate Public Relatio
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-3662
Fax: +49 3641/2888-9140
E-Mail