06.02.2013, SCHOTT AG, Mainz

SCHOTT ermöglicht vereinfachte Zertifizierung von sitzintegrierten Leseleuchten

Produktfamilie modularer Reading Lights von größten Flugzeugherstellern qualifiziert
Die SCHOTT Modular Reading Lights Serie vereinbart die Vorteile von Standardisierung mit den Wünschen nach individuellem Design. Die Leuchtköpfe prägen den Charakter des Reading Lights und können bezüglich weiterer Parameter wie Abstrahlungswinkel, Schwenkarm, Länge, Farben, Materialien und Oberflächen je nach Bedarf konfiguriert werden. Fotos: SCHOTT.
Die SCHOTT Modular Reading Lights Serie vereinbart die Vorteile von Standardisierung mit den Wünschen nach individuellem Design. Die Leuchtköpfe prägen den Charakter des Reading Lights und können bezüglich weiterer Parameter wie Abstrahlungswinkel, Schwenkarm, Länge, Farben, Materialien und Oberflächen je nach Bedarf konfiguriert werden. Fotos: SCHOTT.
Mainz (Deutschland), 6. Februar 2013 – Der Technologie-konzern SCHOTT gibt die Qualifizierung seiner modularen Leseleuchten bei den zwei weltweit größten Flugzeug-hersteller bekannt.

Jedes noch so kleine Teil im Flugzeug muss vor dem Einsatz im Flieger einen zeit- und kostenaufwändigen Qualifizierungs- und Zertifizierungsprozess durchlaufen. Aufgrund der erfolgreichen Qualifizierung der modularen SCHOTT Reading Lights von den beiden größten Flugzeugherstellern ist zur Zertifizierung der individuell angepassten Leselichter nur noch ein vereinfachtes, verkürztes Prüfverfahren nötig. „Der Zeit- und Kostenaufwand unserer Kunden reduziert sich somit merklich“, erläutert Klaus Portmanns, Business Manager Aviation bei SCHOTT Lighting and Imaging. „Wir freuen uns sehr darüber, dass unser bisher einzigartiges Konzept, einen technischen Standard einmal grundsätzlich zu qualifizieren und auf dieser Basis individuelle Produktdesigns schneller zu realisieren, auf sehr positive Resonanz in der Branche stößt“, so Portmanns. „Wir sehen uns auf dem Weg zu einem neuen Industriestandard.“

Alle Beteiligten profitieren nun von schneller verfügbaren Produkten, großer Gestaltungsfreiheit und deutlich vereinfachten Prozessen – ganz im Sinne des SCHOTT Aviation Mottos ‚Design und Simplicity’.

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräte-industrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In über 40 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. Rund 17.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Weltumsatz von rund 2,9 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung. www.schott.com

SCHOTT Aviation bietet seit den frühen 1990er-Jahren Lichtkonzepte für Kabinenbeleuchtung an. Das Produktportfolio umfasst allgemeine Beleuchtung, Ambienteszenarien und Sitzbeleuchtung. Weiterhin tragen opto-elektronische Komponenten auf der Basis von Glas-Keramik- oder Metall-Keramik-Verbindungen sowie spezielle optische Gläser und Beschichtungen zur gesteigerten Sicherheit an Bord von Flugzeugen bei. www.schott.com/aviation


Beispiele für SCHOTT Modular Reading Lights Die SCHOTT Modular Reading Lights Serie vereinbart die Vorteile von Standardisierung mit den Wünschen nach individuellem Design. Die Leuchtköpfe prägen den Charakter des Reading Lights und können bezüglich weiterer Parameter wie Abstrahlungswinkel, Schwenkarm, Länge, Farben, Materialien und Oberflächen je nach Bedarf konfiguriert werden. Fotos: SCHOTT.

Diese Fotos können Sie in druckfähiger Auflösung downloaden unter: http://www.schott-pictures.net/presskit/190995.reading-lights

Weitere Pressebilder von SCHOTT unter: http://www.schott-pictures.net
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Dr. Haike Frank
PR Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 (0)6131/66-4088
Fax: +49 (0)3641/2888-9141
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Klaus Bernhard Hofmann
Leiter Corporate Public Relations
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-3662
Fax: +49 3641/2888-9140