07.11.2012, SCHOTT AG

SCHOTT stellt seine Produkte für Medizintechnikanwendungen aus

High-tech-Glasfaser PURAVIS™, spezielle medizinische Lichtleiter und UV-Modul zur Wasserdesinfektion auf der COMPAMED im Fokus
SCHOTT PURAVIS™ optische Glasfasern: Technologischer Fortschritt eröffnet immer neue Anwendungsmöglichkeiten auf noch unbekanntem Terrain. So sind mittlerweile Fluoreszenz-Anwendungen in der medizinischen Diagnostik und in der Mikroskopie durch die verbesserte Lichttransmission im nahen UV-Bereich möglich. Foto: SCHOTT.
SCHOTT PURAVIS™ optische Glasfasern: Technologischer Fortschritt eröffnet immer neue Anwendungsmöglichkeiten auf noch unbekanntem Terrain. So sind mittlerweile Fluoreszenz-Anwendungen in der medizinischen Diagnostik und in der Mikroskopie durch die verbesserte Lichttransmission im nahen UV-Bereich möglich. Foto: SCHOTT.
Mainz (Deutschland), 7. November 2012 – Der internationale Technologiekonzern SCHOTT nimmt an der diesjährigen Messe COMPAMED erneut mit einem Stand teil (Halle 8b, Stand H 08) und stellt zahlreiche Produkte für Einsatz in der Medizintechnik aus. Hier zeigt sich vor allem die Kompetenz von SCHOTT im Bereich Lighting and Imaging, dessen Qualitätsmanagementsystem zur Herstellung von medizinischen Produkten und Zubehör bereits seit 2011 nach der ISO EN 13485 zertifiziert ist.

Die seit Jahresbeginn laufende, erfolgreiche Markteinführung seiner hochreinen optischen Glasfasern PURAVIS™ macht SCHOTT zum Pionier der „grünen“ Glasfaser, die nach modernsten Schmelzverfahren umweltfreundlich hergestellt und absolut bleifrei sind. Durch den Einsatz ausgewählter Rohstoffe ist es SCHOTT gelungen, die Transmission von weißem Licht um bis zu 10 Prozent zu steigern. Wegen der geringen Farbverschiebung selbst beim Gebrauch langer Lichtleiter bewahren die beleuchteten Objekte ihre natürliche Farbe. So eignet sich PURAVIS™ besonders für medizinische Anwendungen wie die Endoskopie oder die chirurgische Mikroskopie.

Im neuen medizinischen Lichtleiter „universal light guide“ von SCHOTT werden die verbesserten Glasfasern bereits in der Serienproduktion eingesetzt. PURAVIS™ sowie die weiteren  verwendeten Materialien sind speziell auf die besonderen Anforderungen beim Desinfizieren und Autoklavieren ausgelegt. Dadurch erhält der Lichtleiter eine lange Lebensdauer, womit nachhaltig laufende Betriebskosten in der Anwendung gesenkt werden können.

Erstmals stellt SCHOTT eine neue Technologie zur Wasserdesinfektion vor: ein besonders kompaktes Glasmodul, das Wasser direkt an der Entnahmestelle mithilfe von UV-Licht von Keimen befreit. Das Besondere daran: Die UV-Technologie von SCHOTT ist so konzipiert, dass sie sich beispielsweise direkt in einen Wasserhahn oder medizinische Behandlungsgeräte einbauen lässt. Das System ist zudem langlebig und wartungsarm und eignet sich besonders für Geräte mit langsamem Wasserfluss. Es erfüllt die Normen NSF55 und DVWG W294.

2.252 Zeichen inklusive Leerzeichen

PURAVIS™ ist ein eingetragenes Warenzeichen der SCHOTT AG.

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In über 40 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. Rund 17.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Weltumsatz von rund 2,9 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.

Download-Link zu den Motiven in Druckqualität:
http://www.schott-pictures.net/presskit/177675.compamed2012

Pressebilder zum Download unter: www.schott-pictures.net
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Dr. Haike Frank
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131 66 4088