Willkommen bei @UNITNAME@

Gemeinsam denken
wir Glas neu.

Durch unsere kontinuierliche Weiterentwicklung des Materials Glas – seit nunmehr über 130 Jahren – ermöglichen wir unseren Kunden, Produkte zu entwickeln, die bestehende Möglichkeiten übertreffen und Märkte verändern. Klicken Sie hier um mehr zu erfahren!
Geschäftsbericht

Geschäftsbericht 2014/2015

Zur Bilanzpressekonferenz am 19. Januar wurden der neue Geschäftsbericht und der etwas kompaktere Jahresbericht 2014/2015 des SCHOTT Konzerns veröffentlicht.
Beide stellen wir Ihnen online als ePaper und zum Download zur Verfügung.
Hier online lesen
SCHOTT entdecken

Gemeinsam entdecken
wir die zweite Erde.

Durch die Herstellung von Glaskeramik-Spiegeln mit extrem niedriger thermischer Ausdehnung ermöglichen wir Astronomen, präziser ins Weltall zu blicken als jemals zuvor.
SCHOTT entdecken
See more

Wir helfen Medizin-
experten mehr zu sehen.

High-end Produkte für Ärzte zu fertigen ist eine große Herausforderung. Eine Herausforderung, bei der wir unseren Partner mit kundenspezifischen Lighting und Imaging Lösungen helfen. Unsere Technologien definieren die Grenzen der Innovation immer wieder neu und gewährleisten somit beste Einblicke in den menschlichen Körper.
Mehr erfahren!
Technology Magazine

Technology Magazine

Wie Glas elektrisiert

Es ist das Know-how von Spezialisten wie SCHOTT, den faszinierenden Werkstoff Glas immer wieder neu zu erfinden. Glas kann verschiedenste Eigenschaften annehmen und Funktionen erfüllen. So entwickeln unsere Experten bereits heute innovative Lösungen aus Glas und Glaskeramik für künftige Energieanwendungen wie Brennstoffzellen oder Batterien für Elektroautos. Glas elektrisiert aber auch in anderen Welten – mehr dazu in der neusten „solutions“ Ausgabe.
Technology Magazin
Biegbares Glas für Technik-Innovationen

Biegbares Glas für Technik-Innovationen

Glas ist biegbar bis zu einem Radius von wenigen Millimetern – und das ohne Ermüdungserscheinungen! SCHOTT fertigt stabile ultradünne Gläser für Produktentwicklungen bis zu einer Glasstärke von 50 Mikrometern; im Labor arbeiten Glasexperten bereits an Glasfolien von 10 Mikrometern. Ultradünnes Glas eignet sich für Zukunftsanwendungen in der Elektronik- und Halbleiterindustrie, wie beispielsweise Technik-Innovationen bei Smartphones: sei es für biegbare OLED-Displays, Kamerafilter oder Fingerprint-Sensoren, Dünnschichtbatterien oder Mikrochips. Erfahren Sie mehr darüber im neuen Video.
Glas elektrisiert die Energielandschaft

Glas elektrisiert die Energielandschaft

Für die Energielandschaft von morgen entwickeln die Glasexperten von SCHOTT schon heute. Denn der Werkstoff ist an vielen Schnittstellen unverzichtbar und seine Möglichkeiten sind noch lange nicht ausgeschöpft. Ob in Hochtemperatur-Brennstoffzellen, Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkus, künftigen Batteriegenerationen für Elektroautos mit größeren Reichweiten oder in Schaltelementen und Kondensatoren für die  Hochspannungstechnik: SCHOTT Gläser und Glaskeramiken bringen den Strom zum Fließen - und sind damit auch ein Mitgestalter der Energiewende. Mehr dazu in unserem neuen Video sowie Artikel!
News, Messen & Events
24.
Februar
Messe Progetto Fuoco, Verona, Italien, 24.02 - 28.02.2016
16.
Februar
Messe Photonics West, San Francisco, USA, 16.02 - 18.02.2016
Kontakt
SCHOTT AG
Hattenbergstrasse 10
55122 Mainz
E-Mail an SCHOTT+49 (0)6131/66-0