TO-Lötkappen

Vor allem in der optischen Datenkommunikation gibt es verschiedene Anwendungen, die Signale besonders präzise aussenden oder empfangen müssen. Eine hohe Lichtausbeute muss dabei erreicht werden. Für solche Komponenten sind die optischen Eigenschaften von TO-Einschmelzkappen zum Teil nicht mehr ausreichend.

Für die Herstellung hochpräziser TO-Lötkappen wird bei SCHOTT ein bereits fertig bearbeiteter Glaskörper mit speziellen optischen Eigenschaften mit Hilfe eines besonderen Lotglases dauerhaft mit dem Metallrahmen verbunden. Sowohl Linsen als auch Fenster mit sehr unterschiedlichen Spezifikationen und zusätzlichen optischen Beschichtungen lassen sich nach diesem Prinzip mit dem Metall verbinden. Nach dem Verschweissen der TO-Kappe mit einem passenden TO-Sockel, ergibt sich so ein hermetisches TO-Gehäuse, welches nicht nur einen lang anhaltenden Schutz der empfindlichen Komponenten, sondern auch die besonders präzise Übertragung der optischen Signale sicher stellt.
Messen & Events
13.
März
Messe OFC 2018, San Diego, CA, USA, 13.03 - 15.03.2018
17.
September
Messe Gastech, Barcelona, Spanien, 17.09 - 20.09.2018
13.
November
Messe electronica, München, Deutschland, 13.11 - 16.11.2018
Kontakt
SCHOTT AG
Christoph-Dorner-Strasse 29
84028 Landshut
Deutschland
E-Mail an SCHOTT+49 (0)871/826-0
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.