Mikroelektronikgehäuse mit Keramik-Metall-Technologie (SCHOTT CerTMS®)

Produktbeschreibung

Der Trend zur Miniaturisierung in der Elektronik- und Kommunikationsbranche ist ungebrochen und verlangt im Bereich der hermetischen Gehäuse-Technologie nach neuen Lösungen. Auf immer kleinerem Raum müssen immer größere Datenmengen so schnell wie möglich transportiert werden. Für Systeme mit außergewöhnlichen Leiterbahndesigns reichen herkömmliche eingeschmolzenen Glas-Metall-Durchführungen häufig nicht aus, hier sind flexiblere Lösungen gefragt.

Hermetische Mikroelektronikgehäuse mit Keramik-Metall-Technologie (SCHOTT CerTMS®) nutzen HTCC Multilagenkeramik-Durchführungen für eine schnelle und dennoch sehr widerstandfähige Datenübertragung. Empfindliche Bauteile aller Art, von rein elektronischen über opto-elektronische bis hin zu mikro-elektronischen Systemen, werden von den hermetischen Gehäusen sicher geschützt.

Produktvorteile

Keramik-Metall-Durchführungen haben, neben den bekannten Vorzügen wie Luftdichtigkeit, Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Robustheit folgende zusätzliche, anwendungsbezogene Vorteile:
  • Ideal für komplexe Leitersysteme. Eine große Zahl an Ein-/Ausgängen erhöht die Leistung und ermöglicht die Verwendung in immer kleineren Komponenten.
  • Anwendungen, welche spezielle Anforderungen an Design, Aufteilung, Verdrahtung oder Anzahl und Abstände der Leitungen stellen, können hiermit realisiert und dann verschlosssen werden.
  • Die zusätzliche Kombination von Keramik- und Glas-Metall-Durchführungen ermöglicht die Integration von allen gängigen Kontaktarten in einem Hybrid-Gehäuse.

Anwendungen

Die Verwendung von Keramik-Metall-Durchführungen bietet sich für Hybrid-Gehäuse, besonders in Bereichen mit speziellen Anforderungen an die Signal-Verdrahtung und die Kontaktdichte an. Hierzu gehören:
  • Datenkommunikation
  • Mikrowellen-Gehäuse
  • Industrielle Laser
  • Medizintechnik
  • Sensorik
  • Leistungselektronik

Technische Details

Technologie

Gegebenenfalls vorhandene optische Komponenten werden hier immer im Lötverfahren eingebracht. Für die Herstellung der Metallgehäuse kommen je nach Anwendung verschiedene Fertigungstechniken zum Einsatz (Stanzen, Fräsen, Drehen, Tiefziehen, MIM, Feinguss).

Die Gehäuse können auf Kundenwunsch mit verschiedenen Metallschichten versehen werde. Neben den gängigen Schichten Nickel, Nickel-Gold und Nickel-Silber lassen sich auch weitere auf Anfrage realisieren. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt SCHOTT CerTMS®-Technologie.


Merkmale / Spezifikationen

Sämtliche Hybrid-Gehäuse sind spezielle Kundenanfertigungen. In diesem Bereich gibt es kaum allgemeine Standards.

Hybrid-Gehäuse sind in ihrem Design sehr unterschiedlich und haben je nach Anwendungsgebiet unterschiedliche Anforderungen. Sie können u.a. die folgenden Besonderheiten enthalten:
  • Verschiedene optische Komponenten (Fenster, Linsen, Faserferulen, etc.)
  • (Partielle) Wärmesenken zur Ableitung von Verlustwärme aus CU-Wolfram, MO, Al-Si, MO-Cu
  • Hochfrequenzanschlüsse bis 40 Gbit/s, sowohl koaxial (z.B. SMA, SMP etc.) als auch planar (Mikrostreifen, koplanar, geerdet koplanar)
  • Durchführungen für hohe Stromstärken
  • Hochspannungsdurchführungen
Auch der Einbau von anwendungsbezogenen Komponenten (z.B. Keramiksubstrate, TECs, etc.) ist möglich.


Lieferformen und Produktverpackung

Alle Produkte werden einzelverpackt in Trays geliefert.

Qualität

Alle SCHOTT Standorte sind nach ISO 9001 zertifiziert. Alle Produkte sind ROHS-konform. Die SCHOTT-Produkte erfüllen die Normen MIL PRF-38534 und MIL STD-883.
Messen & Events
30.
Mai
Messe Materials, Veldhoven, Niederlande, 30.05 - 31.05.2018
26.
Juni
Messe World Nuclear Exhibition, Paris, Frankreich, 26.06 - 28.06.2018
05.
September
Messe CIOE - China International Optoelectronic Expo, Shenzhen, China, 05.09 - 08.09.2018
17.
September
Messe Gastech, Barcelona, Spanien, 17.09 - 20.09.2018
Kontakt
SCHOTT AG
Christoph-Dorner-Strasse 29
84028 Landshut
Deutschland
E-Mail an SCHOTT+49 (0)871/826-0
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.