Elektrische Kabeldurchführungen für Flüssiggasanwendungen

Erdgas als Energiequelle gewinnt überall in der Welt an Bedeutung. Für einen ökonomischen Transport und Lagerung wird es zu Druckerdgas komprimiert oder in Flüssigerdgas konvertiert. Durch Herunterkühlen auf ungefähr -160°C, kann das Volumen des Erdgases auf ungefähr ein 614-tel dessen von Atmosphärendruck reduziert werden.

Erdgas kann in speziell entwickelten Tieftemperaturschiffen transportiert und in Spezialtanks gelagert werden. Die Tauchpumpen, mit denen die Transport-Schiffe mit Flüssigerdgas befüllt und entleert werden, bestehen aus einer Welle mit dem kompletten Motor, Lagern und anderen Komponenten und sind vollständig in Flüssigerdgas eingetaucht und umspült. Diese Tauchpumpen können mithilfe unserer Leistungs- und Instrumentierungskabeldurchführungen für Flüssiggasbehälter sicher mit Strom versorgt und überwacht werden.
Flüssiggastank mit SCHOTT EP Technologie (Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.)
Flüssiggasschiff mit SCHOTT EP Technologie (Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.)
Eine Durchführung besteht aus einem Edelstahlflansch mit in Drucklastechnologie eingeschmolzenen Leitern.

Für den zusätzlichen Schutz bieten Doppel-Durchführungen eine zweite Druckbarriere. Diese ermöglicht eine periodische bzw. kontinuierliche Lecküberwachung oder die Inertisierung des Volumens zwischen beiden hermetischen Druckbarrieren.

Alle stromleitenden Teile, einschließlich der Kabelanschlüsse, werden zusätzlich durch Kriechstreckenverlängerungen isoliert.
News, Messen & Events
04.
April
Messe Gastech Japan 2017, Tokio, Japan, 04.04 - 07.04.2017
21.
März
Messe IDS 2017, Köln, Deutschland, 21.03 - 25.03.2017