Glasrohr für RFID Transponder

SCHOTT 8625 Transponderglas wir zur hermetischen Kapselung von RFID-Transpondern verwendet. Die Hauptanwendungen umfassen Identifikation und Tracking von Haus- und Nutztieren sowie verschiedene technische Applikationen. Die Glaskapselung ermöglicht den Schutz von Umweltseinflüssen wie Nässe und Schmutz.

SCHOTT Transponderglas wird in Form von präzise zugeschnittenen Röhrchen in kundenspezifischen Abmessungen geliefert. Standard-Aussendurchmesser reichen von 1 mm bis zu 8 mm. Typischerweise werden die Röhrchen einseitig verschlossen und am anderen Ende leicht feuerpoliert. Da die Transponder häufig Tieren implantiert werden, hat die Biokompatibilität des Glases einen besonders hohen Stellenwert.

Das patentierte SCHOTT 8625 Transponderglas wurde speziell für Anwendungen in der Tieridentifikation entwickelt und bietet gleichzeitig exzellente Biokompatibilität, die in Tieranwendungen erfolgreich getestest wurde. Aufgrund seines hohen Eisenanteils ist das Glas hoch lichtabsorbierend im Infrarot-Bereich. Dies ermöglicht es unseren Kunden, das Glas mit Hilfe von Lichtquellen (z.B Nd-Yag-Laser) kontaminationsfrei zu verschliessen.
News, Messen & Events
13.
November
Messe Compamed, Düsseldorf, Deutschland, 13.11 - 16.11.2017
06.
September
Messe CIOE 深圳, Shenzhen, China, 06.09 - 09.09.2017
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.