Glaspulver zur Absorption von Flusssäure

SCHOTT Electronic Packaging hat ein Spezialglaspulver zur Absorption von Flusssäure (auch Fluorwasserstoffsäure genannt) entwickelt. Aufgrund der speziellen Zusammensetzung können die anorganischen Glaspulverpartikel Fluor-Ionen aufnehmen und chemisch an die Glaspartikelstruktur binden.

Diese Bindung ist irreversibel, da die Fluor-Ionen dauerhaft inaktiviert werden, was die Bildung von Flusssäure in Systemen mit flüssigen Elektrolyten, wie beispielsweise Lithium-Ionen-Akkumulatoren oder Kondensatoren, verhindert.
News, Messen & Events
13.
November
Messe Compamed, Düsseldorf, Deutschland, 13.11 - 16.11.2017
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.