Gläser für Reedschalter

Reed-Gläser werden in Form von Präzisions-Glasabschnitten zum hermetischen Verschluss von so genannten Reedschaltern verwendet.

SCHOTT Reed-Glas 8516 wurde speziell zur Kapselung von Reedschaltern entwickelt und wird in Form von Rohrabschnitten vertrieben. Typische Durchmesser des Feinrohrs reichen von ca. 1 bis zu mehr als 5 mm. Entsprechend individueller Kundenspezifikation wird das Ausgangsrohr durch Ritzbrechen mit höchster Präzision zu kurzen Abschnitten verarbeitet. Durch Minimallängen von nur 5 mm werden Miniaturlösungen ermöglicht. Um eine homogene Oberflächenqualität der Schnittkanten zu erzielen, werden alle Abschnitte beidseitig feuerpoliert.

SCHOTT Reed-Glas 8516 ist aufgrund seines hohen Eisengehalts grün und hoch lichtabsorbierend im Infrarot-Bereich. Dies ermöglicht es unseren Kunden, das Glas in Ihrem Prozess mit Hilfe verschiedener Lichtquellen zu verschließen (z.B. mit Nd-Yag-Lasern oder mit Wolfram-Halogen-Lampen). Dabei wird im Gegensatz zu herkömmlichen Flammenverschmelzungen jede Kontamination vermieden.