Gehäuse für Feuchtigkeitssensoren

Ein Feuchtigkeitssensor (Hygrometer) dient zur Messung des Wasserdampfgehalts in der Luft. In Automobilanwendungen kommen zumeist Absorptionshygrometer zum Einsatz. Diese enthalten ein hygroskopisches (wasseranziehendes) Material, dessen Eigenschaften sich durch die Feuchtigkeit verändern.

Die Sensoren werden von einem quasi-hermetischen Gehäuse umschlossen, sodass sie weitgehend geschützt sind. Gleichzeitig muss aber gesichert sein, dass die Umgebungsluft zum Sensor gelangt, damit eine Feuchtigkeitsmessung stattfinden kann. Dies geschieht durch kleine Lufteinlässe oder offene Kappen, die je nach Kundenanforderung gestaltet werden können.