Batteriedeckel

Für die netzunabhängige Versorgung von Elektronik, z.B. im industriellen Bereich und in der Sicherheitstechnik, werden häufig spezielle Lithium-Thionylchlorid (Li-SOCl2)-Batterien verwendet. Sie ermöglichen die Versorgung elektrischer Geräte mit Hochstromimpulsen.

Häufig werden die Batterien an Orten eingesetzt, an denen raue Umgebungsbedingungen, wie hohe Temperaturen, herrschen. Zur sicheren Kapselung der vergleichsweise empfindlichen Batterien, kommen hermetische Glas-Metall-Durchführungen zum Einsatz. Sie müssen auf die Weiterleitung z.T. großer Spannungen ausgerichtet sein