Chemische Eigenschaften

Resistent auf der ganzen Linie

Gegenüber Säuren, Laugen und organischen Substanzen zeigt sich BOROFLOAT® nahezu unbeeindruckt. Auch seine hohe Resistenz gegenüber Wasser ist eines seiner für viele Branchen relevanten Merkmale. So werden hochsensible Messergebnisse nicht beeinflusst oder verfälscht. Entsprechend ist es auch seiner ausgezeichneten hydrolytischen Beständigkeit zu verdanken, dass BOROFLOAT® in vielen Laboren der chemischen Industrie, in der Medizin- und Analysetechnik erste Wahl ist.
In komplexen Produkten wie Bio-Chips, DNA-Sequenzern oder Schaugläsern für Reaktionsbehälter ist BOROFLOAT® aufgrund seiner Widerstandskraft ein unverzichtbarer Bestandteil. Sein geringer Gehalt an Alkalien und deren feste Bindung im Material machen es zu einem zeitgemäßen Glasprodukt.

Produktvorteile

Hohe chemische Beständigkeit
  • Hohe hydrolytische Beständigkeit
  • Sehr gute Resistenz gegenüber Säuren
  • Hohe Beständigkeit gegenüber Laugen
  • Geringe Alkaliendiffusion
Chemische Beständigkeit
Hydrolytische Beständigkeit (gemäß ISO 719 / DIN 12 111)
(gemäß ISO 720)
HGB 1
HGA 1
Säurebeständigkeit (gemäß ISO 1776 / DIN 12 116) 1
Laugenbeständigkeit (gemäß ISO 695 / DIN 52 322) A 2

* Gemäß ISO 7991
Korrosionstest für Displayglas
Reagenz
24 h bei 95 °C
Abtrag [mg/cm2]
Visuelle Beobachtungen
5 Vol.% HCl < 0,01 Unverändert
0,02 n H2S04 < 0,01 Unverändert
H20 < 0,01 Unverändert

6 h bei 95 °C
   
5 % NaOH 1,1 Weiße Flecken
0,02 n NaOH 0,16 Weiß getrübt
0,02 n Na2CO3 0,16 Unverändert

20 Min. bei 23 °C
   
10 % HF 1,1 Fleckig weiß getrübt
10 % NH4F x HF 0,14 Unverändert

Chemische Beständigkeit von BOROFLOAT® 33 gegenüber ausgewählten Reagenzien
Messen & Events
31.
Januar
Messe Photonics West, San Francisco, USA, 31.01 - 02.02.2017