Anwendungen beim Kunden


Von Lichtenstein bis Warhol

Die Albertina in Wien entwickelt sich zum Publikumsmagneten. Rund 1 Million Menschen haben das berühmte Museum seit seiner Wiedereröffnung im April 2003 (Stand 2004) besucht. Grosser Beliebtheit erfreuen sich Ausstellungen wie: "Seiichi Furuya" und "Pop Art & Minimalismus". Ein Grossteil der Exponate ist wieder mit MIROGARD von SCHOTT verglast.

Der Besucheransturm auf die Albertina liegt weit über den Erwartungen. Und es deutet nichts drauf hin, dass er nachlässt. Dafür sorgen immer aktuelle Ausstellungen à la: "Rembrandt", "Pop Art & Minimalismus" und "Seiichi Furuya".

Der japanische Fotograf Furuya lebt in Graz. Voll Verwunderung und zugleich kritisch hat er in den letzten 25 Jahren auf viele europäische Themen reagiert. Darunter der "Eiserne Vorhang" oder die "Berliner Mauer". Dass die Kamera Furuyas einzige, doch umso präzisere Möglichkeit ist, expressiv mit Ereignissen und Tatsachen in Bezug zu treten, zeigt sich beeindruckend im Erinnerungswerk an seine früh verstorbene Frau. In den letzten Jahren hat er in seinem Garten fotografiert. Dabei entstanden Bilder geradezu magischer und atemberaubender Farbigkeit.

Seiichi Furuya: Bild seiner Frau Christine

Zu den riesigen Beständen der Albertina zählen Werke sämtlicher Hauptmeister der Pop Art. Tritt man in den ersten Raum dieser Ausstellung im Untergeschoss der Albertina, blickt man auf die berühmten Mao-Variationen von Andy Warhol. "Pop Art und Minimalismus - the Serial Attitude" zeigt, dass beide Kunstströmungen von der Vorliebe für das Prinzip der "Serialisierung" beherrscht werden. Diese "Serialität" tritt immer wieder als Methode in Erscheinung.

 

Neben Warhol werden unter anderem Exponate von Tom Wesselmann, Roy Lichtenstein, Robert Rauschenberg und Chuck Close gezeigt.

Für die beiden Ausstellungen wurden 50 Quadratmeter MIROGARD verarbeitet und 28 Quadratmeter Mirogard protect. MIROGARD kombiniert exzellente Entspiegelung mit hervorragender Farbwiedergabe. MIROGARD protect ist ein Verbundsicherheitsglas, das zusätzlich Schutz vor Vandalismus bietet und 99 Prozent der schädlichen UV-Strahlung absorbiert.

Aktuelle Infos zu den Ausstellungen: Albertina.


Ansprechpartner:
SCHOTT Austria GmbH
Ignaz-Köck-Straße 10
1210 Wien
Österreich
 +43 (0)1 290 1748 - 45
 +43 (0)1 290 1748 - 20
Patrick Holota