Mitglied im Institut Bauen und Umwelt e.V.
Mitglied im Institut Bauen und Umwelt e.V.

SCHOTT PYRAN®Überragende Qualitäten

Zusammenfassung

Auf einen Blick

PYRAN® Brandschutzverglasungen aus Borosilicat sind gebräuchlichen Sicherheitsgläsern aus Kalk-Natron weitaus überlegen:

  • Höhere Temperaturunterschiedsfestigkeit: vorgespanntes Borosilicatglas besitzt im Vergleich eine höhere Temperaturunterschiedsfestigkeit und kann somit mit üblichen Glaseinständen (15 +/- 2mm) verglast werden
  • Höherer Erweichungspunkt: durch Eigenstandszeiten > 30 Minuten sind große Scheibenformate und einfachste Rahmenkonstruktionen möglich
  • Höhere Viskosität: durch das geringe Fließverhalten aufgrund der hohen Zähigkeit von Borosilicatglas sind bei erhöhten Glaseinständen Feuerwiderstandszeiten > 90 Minuten zu erreichen
  • Keine Bildung von NiS-Kristallen: die chemische Zusammensetzung des Borosilicatglases bietet der Entstehung von NiS-Kristallen keine Chance. Ein Spontanbruch des Glases aufgrund derartiger Einschlüsse kann bei der Verwendung von PYRAN® ausgeschlossen werden.

Bewährt und sicher

Selbst bei größter Hitze bleibt PYRAN® transparent. Das sichert im Brandfall lebensnotwendige Einsichtnahme und erleichtert die Evakuierung. Exzellente Farbwiedergabe und hohe Transmission im sichtbaren und im
UV-Bereich sorgen dafür, dass man das Plus in Sachen Sicherheit nicht durch Abstriche an der Optik bezahlt. Nicht umsonst hat sich PYRAN® über Jahrzehnte bewährt– in Flughäfen, Krankenhäusern, Hotels, Industriebauten, Museen, Büros, Schulen, Einkaufszentren, Sportbauten und selbst auf Passagierschiffen.

Merkmale

  • Dauerhafte Transparenz und Beständigkeit
  • Feuerwiderstandsklassen: E (G) 30 - E (G) 120
  • Dickenspektrum von 5 bis 12 mm
  • Maximale Abmessungen 1800 mm x 3600 mm (Dicken >/= 8mm)
  • Erfüllt die Anforderungen an ein ESG
  • Kombinierbar mit weiteren Funktionsgläsern
  • Borosilicatglas als Materialbasis
  • Technische Daten

    Glastyp Feuer-widerstands-klasse Dicke Gewicht Ug-Wert g-Wert Lichttrans- mission Schall-dämm- wert
      nach EN 13501 [mm] [kg/m2] [k/Wm2] [%] [%] [dB]
    PYRAN® S E(G) 30 5 11,4 5,8 91 92 30
    E(G) 30 - 120 6 13,7 5,8 91 92 31
    E(G) 30 - 120 8 18,2 5,8 90 92 32
    E(G) 30 - 120 10 22,8 5,8 90 92 33
    E(G) 30 - 120 12 27,4 5,8 90 92 34
    PYRAN® white E(G) 30 5 11,1 5,8 91 92 30
    E(G) 30 6,5 14,5 5,8 91 92 31
    Isolierglas
    ISO PYRAN® S E(G) 30 24   2,7 78 83 33
    E(G) 30 26   2,7 75 82 34
    E(G) 30 - 90 25   2,7 78 83 33
    E(G) 30 - 90 27   2,7 75 82 34
    Wärmeschutz
    ISO PYRAN® S E(G) 30 24   1,4 61 82 33
    E(G) 30 24   1,4 65 82 33
    E(G) 30 - 90 25   1,4 61 82 34
    E(G) 30 - 90 25   1,4 65 82 34
    ISO PYRAN® S-D E(G) 30 - 60 28   1,4 55 79  
    E(G) 30 - 60 28   1,4 64 79  
    E(G) 30 - 60 30   1,4 54 78 39
    E(G) 30 - 60 30   1,4 64 78 39
    Sonnenschutz
    ISO PYRAN® S E(G) 30 26   1,4 27 50 34
    E(G) 30 26   1,4 22 41 34
    E(G) 30 26   1,4 17 30 34
    E(G) 30 26   1,4 30 47 34
    E(G) 30 - 90 26   1,4 27 50 33
    E(G) 30 - 90 26   1,4 22 41 33
    E(G) 30 - 90 26   1,4 17 30 33
    E(G) 30 - 90 26   1,4 30 47 33
    Schallschutz
    ISO PYRAN® S-D E(G) 30 - 60 35   2,7     42
    E(G) 30 - 60 30   1,4 54 78 39
    E(G) 30 - 60 30   2,7     41
    E(G) 30 - 60 45   2,7     43
    E(G) 30 - 60 45   2,7     43
    E(G) 30 - 60 34   2,7     45

    Kontakt

    Vertriebsleiter vor Ort:

     

    Gebiet Nord-Ost-Süd:
    Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern


    Claus-Peter Jacobi
    Tel.: +49 (0)171/2247138
    Fax: +49 (0)351/8801067

     

    Gebiet Nord-West-Süd:
    Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg

     

    Frank Thomas
    Tel.: +49 (0)171/2247144
    Fax: +49 (0)651/99189289

    SCHOTT
    Technical Glass Solutions GmbH

    Otto-Schott-Strasse 13
    07745 Jena
    Germany

     +49 (0)3641/681-4666
     +49 (0)3641/28889-311

    Auf einen Blick

    PYRAN® Brandschutzverglasungen aus Borosilicat sind gebräuchlichen Sicherheitsgläsern aus Kalk-Natron weitaus überlegen:

    • Höhere Temperaturunterschiedsfestigkeit: vorgespanntes Borosilicatglas besitzt im Vergleich eine höhere Temperaturunterschiedsfestigkeit und kann somit mit üblichen Glaseinständen (15 +/- 2mm) verglast werden
    • Höherer Erweichungspunkt: durch Eigenstandszeiten > 30 Minuten sind große Scheibenformate und einfachste Rahmenkonstruktionen möglich
    • Höhere Viskosität: durch das geringe Fließverhalten aufgrund der hohen Zähigkeit von Borosilicatglas sind bei erhöhten Glaseinständen Feuerwiderstandszeiten > 90 Minuten zu erreichen
    • Keine Bildung von NiS-Kristallen: die chemische Zusammensetzung des Borosilicatglases bietet der Entstehung von NiS-Kristallen keine Chance. Ein Spontanbruch des Glases aufgrund derartiger Einschlüsse kann bei der Verwendung von PYRAN® ausgeschlossen werden.

    Bewährt und sicher

    Selbst bei größter Hitze bleibt PYRAN® transparent. Das sichert im Brandfall lebensnotwendige Einsichtnahme und erleichtert die Evakuierung. Exzellente Farbwiedergabe und hohe Transmission im sichtbaren und im
    UV-Bereich sorgen dafür, dass man das Plus in Sachen Sicherheit nicht durch Abstriche an der Optik bezahlt. Nicht umsonst hat sich PYRAN® über Jahrzehnte bewährt– in Flughäfen, Krankenhäusern, Hotels, Industriebauten, Museen, Büros, Schulen, Einkaufszentren, Sportbauten und selbst auf Passagierschiffen.

    Anwendungen

    Ob in einer Konstruktion mit Holz oder Stahl, gemeinsam mit Systempartnern entwickelt die SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH Türen mit PYRAN®, die hervorragend geeignet und für Märkte außerhalb Deutschlands* zugelassen sind.

    *Im deutschen Baurecht existieren G (E) Türen nicht.

    Produkttypen

  • Dauerhafte Transparenz und Beständigkeit
  • Feuerwiderstandsklassen: E (G) 30 - E (G) 120
  • Dickenspektrum von 5 bis 12 mm
  • Maximale Abmessungen 1800 mm x 3600 mm (Dicken >/= 8mm)
  • Erfüllt die Anforderungen an ein ESG
  • Kombinierbar mit weiteren Funktionsgläsern
  • Borosilicatglas als Materialbasis
  • Technische Daten

    TECHNISCHE INFORMATIONEN
    Glastyp Feuer-widerstands-klasse Dicke Gewicht Ug-Wert g-Wert Lichttrans- mission Schall-dämm- wert
      nach EN 13501 [mm] [kg/m2] [k/Wm2] [%] [%] [dB]
    PYRAN® S E(G) 30 5 11,4 5,8 91 92 30
    E(G) 30 - 120 6 13,7 5,8 91 92 31
    E(G) 30 - 120 8 18,2 5,8 90 92 32
    E(G) 30 - 120 10 22,8 5,8 90 92 33
    E(G) 30 - 120 12 27,4 5,8 90 92 34
    PYRAN® white E(G) 30 5 11,1 5,8 91 92 30
    E(G) 30 6,5 14,5 5,8 91 92 31
    Isolierglas
    ISO PYRAN® S E(G) 30 24   2,7 78 83 33
    E(G) 30 26   2,7 75 82 34
    E(G) 30 - 90 25   2,7 78 83 33
    E(G) 30 - 90 27   2,7 75 82 34
    Wärmeschutz
    ISO PYRAN® S E(G) 30 24   1,4 61 82 33
    E(G) 30 24   1,4 65 82 33
    E(G) 30 - 90 25   1,4 61 82 34
    E(G) 30 - 90 25   1,4 65 82 34
    ISO PYRAN® S-D E(G) 30 - 60 28   1,4 55 79  
    E(G) 30 - 60 28   1,4 64 79  
    E(G) 30 - 60 30   1,4 54 78 39
    E(G) 30 - 60 30   1,4 64 78 39
    Sonnenschutz
    ISO PYRAN® S E(G) 30 26   1,4 27 50 34
    E(G) 30 26   1,4 22 41 34
    E(G) 30 26   1,4 17 30 34
    E(G) 30 26   1,4 30 47 34
    E(G) 30 - 90 26   1,4 27 50 33
    E(G) 30 - 90 26   1,4 22 41 33
    E(G) 30 - 90 26   1,4 17 30 33
    E(G) 30 - 90 26   1,4 30 47 33
    Schallschutz
    ISO PYRAN® S-D E(G) 30 - 60 35   2,7     42
    E(G) 30 - 60 30   1,4 54 78 39
    E(G) 30 - 60 30   2,7     41
    E(G) 30 - 60 45   2,7     43
    E(G) 30 - 60 45   2,7     43
    E(G) 30 - 60 34   2,7     45
    Vertriebsleiter vor Ort:

     

    Gebiet Nord-Ost-Süd:
    Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern


    Claus-Peter Jacobi
    Tel.: +49 (0)171/2247138
    Fax: +49 (0)351/8801067

     

    Gebiet Nord-West-Süd:
    Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg

     

    Frank Thomas
    Tel.: +49 (0)171/2247144
    Fax: +49 (0)651/99189289

    SCHOTT
    Technical Glass Solutions GmbH

    Otto-Schott-Strasse 13
    07745 Jena
    Germany

     +49 (0)3641/681-4666
     +49 (0)3641/28889-311