Industrielle Anwendungen

Typische Anwendungen
SCHOTT bietet aktive und passive Lasergläser für Hochenergie- und ultrakurz gepulste Laseranwendungen. Diese Materialien bedienen die gesamte Anwendungspalette: von neodym-dotierten Lasern für den Einsatz als aktive Lasermedien bis hin zu ultrastabiler Glaskeramik für Laseranwendungen - immer verbunden mit allerhöchster Präzision.
Des Weiteren sind asphärische Linsen, die aus einem der vielen verschiedenen optischen Glastypen von SCHOTT, wie z.B. „HT”- und „HTultra“-Glas, hergestellt werden, gegenüber Laserstrahlen äußerst resistent.
Zylindrische Linsenwiederum verfügen über einen sphärischen Radius in einer Richtung. Das Licht kann daher in einer Achse fokussiert werden, womit die Linsen hervorragend für den Einsatz in Laserprojektoren sowie als 90°-Prismen in Lasern geeignet sind.
Aufgrund ihres äußerst niedrigen thermischen Ausdehnungskoeffizienten (CTE), kommen ZERODUR® und ZERODUR® K20 auch als mechanische und optische Komponenten in Hochleistungslasern und diffus streuenden Laserreflektoren zum Einsatz.
Optische Filter blockieren Laser in hohem Maß und sind weitgehend unabhängig vom Winkel. Sie kommen daher bevorzugt beim Schutz von Lasern zum Einsatz.